Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ikar.us

Anfänger

  • »ikar.us« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. April 2008, 02:39

Welches Release??

Hallo!

Auf http://www.slug-firmware.net/d-dls.php findet man z.Z.
"old, obsolete, no longer supported" Versionen
und eine "experimental, unreleased beta".
Einen Kommentar dazu fand ich in keiner der vielen Anleitungen, die auf diese Downloadseite verweisen.

Welches nimmt man am besten?


was hast Du bereits probiert?: noch nichts

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: noch original

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: Festplatte

Anzeigen

ikar.us

Anfänger

  • »ikar.us« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. April 2008, 01:11

Gleichstand
Weil die Modernisten schneller waren, habe ich das Beta genommen.
Danke für die Stimmen...

Anzeigen

StarFishes

Anfänger

Beiträge: 18

Verwendetes NAS-Device: NSLU2; SheevaPlug

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. April 2008, 11:40

Kann mir eigentlich jemand verraten, wie ich im Nachhinein herausfinden kann, welche Version auf der Slug installiert ist? War bei einem Kumpel und auf meine Frage hin erntete ich nur Schulterzucken, mich würde das aber einfach mal interessieren!?

Gruß,
StarFishes

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. April 2008, 13:28

also grundsätzlich erhält man über zwei einfache befehle auskunft über die version:
- 'uname -a'
- 'cat /proc/version'
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

ikar.us

Anfänger

  • »ikar.us« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. April 2008, 13:52

So erhält man Auskunft über die Linux-Version.
Nicht unbedingt über die des benutzten Installers.

Das führt zu der Frage, ob die Installer-Version nach der Installation überhaupt noch Einfluss hat bzw. nachweisbar ist?

jan

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. April 2008, 15:49

Meines Wissens ist der Installer nur eine Hilfe, nötige Installationsschritte in der richtigen Reihenfolge und im richtigen Umfang zu machen. Entscheidend ist das System, das im Endeffekt läuft. Insofern liefern die Befehle von djk1o schon die "richtigen" Ergebnisse.

Nach der Installation hat der Installer keinen Einfluss mehr auf das System, das man sich mit apt problemlos aktuell hält.

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. April 2008, 15:59

Ist das 5.0-Release eigentlich arm oder armel?

jan

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. April 2008, 16:45

Debian-Portierungen sind:

ARM (arm)
Zum ersten Mal offiziell mit Debian 2.2 freigegeben. Diese Portierung läuft auf einer Vielzahl eingebetteter Hardware, inklusive dem NSLU2.

und

armeb
Portierung auf big-endian ARM-Maschinen, insbesondere auf Linksys NSLU2.

Wobei armeb noch nicht freigegeben wurde. Der neue Installer wird sich also sicherlich auf ARM beziehen.

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. April 2008, 10:36

debonaras ist schon etwas länger down, projekt scheint wortlos eingestellt zu sein. :(
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

ikar.us

Anfänger

  • »ikar.us« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. April 2008, 18:59

Zitat von »jan;31850«

Entscheidend ist das System, das im Endeffekt läuft.
Nach der Installation hat der Installer keinen Einfluss mehr auf das System,

Allerdings wählt der experimentelle Installer standardmäßig die testing-Distribution und der alte wohl die stable; das ist dann doch ein anhaltender Unterschied.

jan

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. April 2008, 19:13

@ikar.us: Da hast du natürlich recht. Ich war davon ausgegangen, dass nur der Installer überarbeitet wurde und nicht, dass man damit gleich Testing "erbt". Aber innerhalb des gleichen Release von Debian wird man IMHO kaum mehr feststellen können, welcher Installer da mal behilflich war.

12

Dienstag, 2. September 2008, 11:06

AW: Welches Release??

Hallo,

ich nutze noch SlugOS/BE 3.10b und würde gerne auf Debian umsteigen.
Kann man dann später von der Debian "unstable" auf eine "stable" Version problemlos upgraden, oder wird die "unstable" automatisch (apt-get dist-upgrade?) zur "stable"?
Wie muss ich das bzgl. ARM bzw. little/big endian verstehen?
Welches System sollte man hier eher verwenden? Für welche Zwecke kommt welches System eher in Frage? Vor-/Nachteile?

Danke für Euer Feedback!

Nach meinem Upgrade werde ich gerne meine Stimme hier im Thread abgeben. ;)
Gruß, ao

NSLU2 (Debian/NSLU2 (armel) 5.0.3 Stable Release, 263.78 BogoMIPS)
Apple MacBook C2D (OS X 10.5, Ubuntu 8.04, Windows XP)

Social Bookmarks