Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. März 2008, 19:49

CUPS: foomatic-rip failed

Hallo liebe Community,

Nachdem ich nun wieder Debian auf die Slug gespielt habe, versuche ich mich mit der Druckeranbindung unter Debian. Ich habe das ganze heute im Geschäft mal an ner "normalen" Debian-Installation auf einem PC das ganze versucht und dort funktionierte es auf anhieb. Mit einem recht neuen HP M2727 via USB.

Doch hier zuhause will es einfach nicht klappen! Nachdem es eh schon alles nicht so reibungslos lief, habe ich nun mal ganz normal nen USB drucker über Cups installiert. Der PagePro wird am USB anschluss erkannt und ich habe die PPD mit hoch geladen. Aber egal wich ich die anschlüsse auch konfiguriere, bringe keine Testseite raus.

Was mir aufgefallen ist:

Nach ca 15 sec. wird laut cups der Druckjob gestoppt und oben neben dem Druckernamen taucht
"/usr/lib/cups/filter/foomatic-rip failed"auf!

Diese Libs sind aber da! Und aus den "halben" Toutorials werde ich als quasi Newbie nicht schlau.

Hier noch ein paar ausgaben:

lpc status:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
KONICA_MINOLTA_PP1300W_USB_1:
printer is on device 'usb' speed -1
queuing is enabled
printing is enabled
1 entries
daemon present
lpinfo -v:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
network socket
network beh
network http
network ipp
direct usb://KONICA%20MINOLTA/PP1300W
network lpd
printer.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
<Printer KONICA_MINOLTA_PP1300W_USB_1>
Info KONICA MINOLTA PP1300W
Location Local Printer
DeviceURI usb://KONICA%20MINOLTA/PP1300W
State Idle
StateTime 1205264278
Accepting Yes
Shared Yes
JobSheets none none
QuotaPeriod 0
PageLimit 0
KLimit 0
OpPolicy default
ErrorPolicy stop-printer


was hast Du bereits probiert?
: div. touturials gelesen
div. einstellungen der Ports probiert

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: debianslug

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: UBS HDD 160 GB

Anzeigen

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. März 2008, 20:44

hi!
also wenn cups im webinterface alles mit ok und bereit belabelt, dann schickst du die testseite über windows/linux clients an den cups-server. ich habe selbst auch noch keine testseite in cups absetzen können, aber auf den clients (wo es ja gebraucht wird) funktioniert das drucken ohne probleme.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Anzeigen

3

Dienstag, 11. März 2008, 22:22

Nabend....

Verdammt du hast ja recht. Ich habe es immer und immer wieder über diese Testseite probiert. Nun habe ich den rechner mal via Windows mit ner Testseite versorg, und siehe da: Dat dingen Druckt :D:D:D

Danke für den Tipp. Jetzt geht dann der Kampf mit Samba weiter!

Gruß Forrest

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. März 2008, 23:12

sag ich doch! :D

vielleicht hat aber mal jemand einen heißen tip wie man die testseite aus dem webinterface gedruckt bekommt ;)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Social Bookmarks