Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Februar 2008, 09:17

Torrenflux, download sehr langsam

Hi.

Ich habe mir so eben Bittornado und torrentflux installiert.
Da mit ich mein Slug nicht mit der mysql datenbank belasten muss habe ich die einfach auf meinem server erstellt (im internet)

Das läuft auch alles so weit wunderbar.
Nur, und jetzt kommt es, die download rate hängt bei 47 kb/s das ist doch bei ner 25 vdsl leitung recht wenig wie ich finde.

Ports habe ich aufm router schon freigegben. Und google sagt mir auch nix mehr. Ich kann das selbe torrent auf meinem Pc mit voll last ziehen... daran liegt es also auch net.

Vllt hat einer von euch noch nen rat?

MFG




was hast Du bereits probiert?: googel, suche, ports.

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: debian 4.0r2

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: usb HDD WD 500 GB


EDIT: habe nun auf lighttpd aumgestellt.. bringt ne bisschen mehr performance aber dl rate ist immer noch scheiße.

Anzeigen

2

Donnerstag, 28. Februar 2008, 09:17

keiner ne idee?
bin am überlegen mehr speicher reinzulöten.. auf 128 mb... bringt das ggf was?

Anzeigen

soj

Schüler

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Februar 2009, 14:47

AW: Torrenflux, download sehr langsam

@nightmareachim: Die Dinger brauchen zuviel Leistung. Entweder den CPU auf 266 Mhz erhöhen oder rtorrent nehmen.

Gruß SOJ :)

rablubb

Schüler

Beiträge: 62

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Februar 2009, 16:02

AW: Torrenflux, download sehr langsam

Selbst mit 266Mhz würd ich rtorrent nehmen und ein möglichst schlankes Frontend (also ohne son Zeug wie MySQL, lieber sqlite z.b ode rkomplett auf ne Datenbank verzichten) :)

5

Donnerstag, 12. Februar 2009, 03:57

AW: Torrenflux, download sehr langsam

Ja rtorrent in verbindung mit ntorrent
http://code.google.com/p/ntorrent/
benutze ich schon lange. ist wirklich gut.
Das dumme ist das man eine rtorrentversion mit RPC unterstützung benötigt.
Ich frage mich warum die nicht standart miterstellt wird.
Hab meine schnecke grad erst fertig bekommenmit debian drauf.
Das rtorrent dadrin ist dazu auch noch recht alt, ich werd wenn ich mich ein wenig eingearbeitet habe wohl was eigenes bauen müssen.

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Februar 2009, 10:26

AW: Torrenflux, download sehr langsam

Also bis ich auf Lenny umsteige nutze ich rtorrent mir directory watch und guck mit rtorstat nach dem Status. Das reicht mir bisher, fertige Torrents muss ich aber trotzdem noch dann und wann über SSH aus der Liste nehmen. Wenn Lenny dann endlich stable ist werde ich aber auch auf ntorrent umsteigen, hat einfach mehr Komfort.

Social Bookmarks