Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hanswurscht

Anfänger

  • »hanswurscht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2008, 10:33

Performance mit Torrents/Newsgroups??

Einige haben doch Torrent Clients auf der slug laufen. Wie ist die Performance? Bremst die Geschwindigkeit der NSLU2 die Download Geschwindigkeit? Hat jemand Erfahrungen mit Newsgroup clients (hellanzb...)?<br /><br /> Die Suche schon benuzt?: ja<br /><br />

Anzeigen

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2008, 13:59

Mit rtorrent hab ich in der Hinsicht keine Probleme, meine Leitung (1,5 MBit down, 1MBit up) konnte testweise locker ausgelastet werden. Ich drossel das ganze aber meistens, damit ich nebenher noch ungestört Onlinespiele zocken kann :)

Ich habe allerdings das Gefühl, dass Samba seitdem langsamer ist. Übrigens läuft mein Slug nur auf 133MHz, weil ich Angst habe an der Hardware rumzufummeln.

Anzeigen

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2008, 13:29

@MentalFS: feigling ;) es geht sehr einfach mit dem drosselwiderstand, nur mut. das gehäuse zu öffnen ist da weitaus schwerer... ;)

rtorrent sollte ja in der neuen version ein webinterface mitbringen...hat das schon wer gesehen oder am laufen? ich hab gestern das kompilieren mit xmlrpc aufgegeben und das neueste per apt installiert...aber kein plan. performace ist aber nach wie vor cool. slug ist nicht ausgelastet damit...mehr als mit ctorrent aber sonst nicht weiter wild.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

terminator32

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Februar 2008, 00:04

Auslastung

Hallo,
bei mir läuft ein frisches Debian Etch mit lighttpd, sqlite, php5, bittornado, python2.4 und torrentflux-b4art auf der NSLU2 (266MHz). Die Auslastung bei 2 Torrents liegt bei ca. 60 % d.h. 40% idle. Nur während der Nutzung der Weboberfläche geht die Kiste etwas in die Knie (rund 80-100% Last)

Nachtrag:
Der nfsd für die Dbox2 und mein Xubuntu Notebook läuft natürlich auch noch

chmanie

Anfänger

Beiträge: 11

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Februar 2008, 21:02

ich hatte lange hellaNZB laufen. nette sache, ging eigentlich auch einigermaßen fix (wenn man ein bisschen geduld mitbringt) für 700 megs ist die slug schon ne gute stunde mit deencoden und unraren und so beschäftigt, aber wen das nicht stört... abgestürzt ist es nie. jetzt habe ich grade transmission drauf, das läuft ziemlich gut. siehe hier

6

Samstag, 1. März 2008, 20:29

@chmanie: hab mir den Link angesehen und versucht Appweb von der source weg zu kompilieren (ist nicht in den Debian-Paketen dabei).
Geht aber irgendwie nicht, weil er mit dem Arm-Prozessor der NSLU2 nicht klar kommt. :(

Geht das alternativ auch mit Lighttpd?

Social Bookmarks