Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berty331

Anfänger

  • »berty331« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Januar 2008, 16:16

Installation klappt nicht

(gelöst)

Hallo, ich habe folgendes Problem,
ich möchte auf einen 4 GB USB Stick das Debian installieren, habe die Firmware debian-4[1].0r2 auf die NSLU2 gepielt. Die installation kommt bis zu "Installing the base system" bei 78 % kommt "select the kernel to install" nach 79% kommt die Kernel Auswahl. Ich wähle "linux-image-2.6.18-5-ipx4xx. Dann geht die installation bis 83% "installing kernel"
Danach bricht die installation ab

An error was returned while trying to install the kernel into the target system

Ab hier geht nur wieder alles von vorne, was ich schon 3 mal erfolglos getestet habe.

Kann mir jemand helfen ???

Danke Berthold


was hast Du bereits probiert?: Den Server wo die Dateien geloadet werden gewechselt.
Einen anderen Kernel ausgewählt.
Die NSLU2 von grund auf neu aufgesetzt.
Den USB Stick unter SLES10 Partitioiert und Formatiert.

Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: debian-4[1].0r2

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: 4 GB USB Stick Transend JetFlash V10

Anzeigen

2

Dienstag, 15. Januar 2008, 10:59

Wie sehen denn deine Partitionen auf dem Stick aus?

Anzeigen

berty331

Anfänger

  • »berty331« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:16

Ich habe Gestern Abend nocheinmal alles von vorne installiert, und nun läuft die Kiste... warum es erst nicht lief... keine ahnung

berty331

Anfänger

  • »berty331« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Januar 2008, 14:02

Wie bekomme ich den Staus geschlossen hier im Forum bei dem Eintrag hin ??

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2008, 00:06

du mußt deinen ersten beitrag des themas bearbeiten und auf erweitert klicken, dann kannst du das drop-down ändern.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Social Bookmarks