Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Januar 2008, 09:47

Debian mit Mybook Essential 500GB

Hallo,

ich habe gestern meine WD Mybook bekommen (das Modell ohne An/Ausschalter mit blauer LED) und bin dann direkt das Projekt NSLU2 angegangen.
Habe Debian installiert, was auch soweit ganz gut geklappt hat... Ich musste die HDD auf einem anderen Rechner vorformatieren weil es im neuen Installer wohl Speicherprobleme gibt, dazu gibt es aber einen Thread hier und das hat alles gut geklappt.

Debian läuft nun wie es soll, alles wunderbar, eine Sache stört mich allerdings:
Die Festplatte gibt alle 5-10 Sekunden eine Art Klackgeräausch von sich, als wäre sie kurz im Standyby und läuft gerade wieder an oder so, das allerdings permanent alle paar Sekunden. Stört zwar nicht riesig, aber hört sich irgendwie nicht richtig an...
Habt ihr das auch, oder ist was nicht in Ordnung ? Funktionieren tut alles wunderbar.

Vielen Dank schonmal


Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Debian

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: WD Mybook 500GB Essential

Anzeigen

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Januar 2008, 16:04

vielleicht kannst du deine fstab mal um die option "noatime" (wo auch defaults steht) erweitern, das mußt du bei allen punkten (/dev/sda*) machen. aber eine garantie ist es nicht.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Anzeigen

3

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:47

Hallo,

das ändert leider nichts :/

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
# /etc/fstab: static file system information.
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
proc            /proc           proc    defaults        0       0
/dev/sda1       /               ext3    defaults,errors=remount-ro,noatime 0   $
/dev/sda2       none            swap    sw,noatime              0       0
/dev/sda1       /media/usb0     auto    rw,user,noauto,noatime  0       0
/dev/sda2       /media/usb1     auto    rw,user,noauto,noatime  0       0


Ich finde das Geräusch halt auch irgendwie "ungesund", als würde sich der Kopf neu kalibrieren oder sowas.

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Januar 2008, 18:34

dann schau mal in deine "/var/log/debug" und "/var/log/syslog"; beides gibt eine menge text aus! du solltest also "sudo cat LOGFILE | grep kernel | tail" nutzen, sollten dort keine hinweise zu finden sein, müßtest du evtl. mal den Hersteller kontaktieren.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

5

Sonntag, 13. Januar 2008, 19:14

die letzten Einträge in beiden Dateien sind 2 Stunden alt...
Ich werde die HDD erstmal an meinen Windows Rechner hängen und schauen ob sie das da auch macht, ich berichte ;)

6

Montag, 14. Januar 2008, 14:32

also am Windows Rechner macht die Platte die Geräusche auch, SMART Test von Western Digital hat gesagt das alles in Ordnung ist.

Habe nun gelesen dass das Problem wohl recht häufig auftritt wobei viele der Ansicht waren dass dann doch etwas nicht stimmt.

Habe erstmal beim WD Support per Email angefragt, mal sehen was die sagen.

Werde hier weiter updaten, die NSLU2 wird ja recht häufig mit MyBooks verwendet und falls nochmal jemand das Problem hat kann er sich hier informieren.

Social Bookmarks