Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Januar 2008, 19:03

input/output error

hallo habe heute versucht debian auf mein nslu2 zu schmeisen, bei der partitionierung [wo es los geht änderungen auf die platte zu scheriben] blieb er hängen und meinte: Input/output error during read on /dev/scsi/host5/bus0/target0/lun0/disc error ich konnte retry,ignore,cancel wählen /retry half nichts. wer kann mir helfen?

Anzeigen

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Januar 2008, 23:11

hast du mal probiert die platte an einem anderen rechner mit PQMagic oder so zu partitionieren? Um solchen Fehlern aus dem weg zu gehen habe ich zb meine Platte direkt in Linux partitioniert und formatiert. wenn der fehler aber noch weiter an einem anderen rechner auftaucht, kann dir nur noch die garantie oder dein lokaler hardware-dealer helfen ;)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Anzeigen

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Januar 2008, 23:47

kann ich praktisch die platte so formatiern und partitionieren wie es mein slug braucht (für debian) und somit den schritt überspringen??

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2008, 00:13

joup, kannst du machen. das erspart dir auch etwas zeit, da "klein Slug" mit seinen 32MB und 266MHz nicht grad ein partitionier-wunder ist. ;)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2008, 07:20

ookay thanx

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:34

fehler 2

hey, habe nun die platte vorher auf nen anderen rechner linux gerecht formatiert und partitioniert. doch jetzt gibt er mir einen fehler dass er keine root partition finden kann. ich verzweifel noch.... weis jemand weiter? auserdem schaut mein installer seltsam aus [siehe link]: http://img129.imageshack.us/my.php?image=installerwp9.jpg hat das was zu bedeuten? grüße chris

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:47

das ist jetzt mal weniger gut beschrieben, könntest du vielleicht mal beschreiben was
du bis zum fehler gemacht hast!?
- nslu2 gebootet?
- installation gestartet?
- an welchem punkt kommt der fehler?
zur not Screenshot oder handy/digicam foto ;)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:53

also ich habe die installation gestartet, bis zur partitionierung dann einfach write changes to disk . dann kommt ne meldung dass keine änderungen vorgenommen worden sind, trotzdem weiterfahren ->ja dann kommt der fehler das er keine root partition findet

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:00

und hier nochma ein screen von dem fehler wenn ich es mit der nslu2 partitionieren lasse ohne voriges bearbeiten der festplatte: http://img129.imageshack.us/my.php?image=fehlerfp9.jpg

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:02

tjaja...im partition-tool mußt du noch die pfade eingeben, zb:
Partition mount point
/dev/sda1 /
/dev/sda2 - extended
/dev/sda5 swap
/dev/sda6 /home
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:13

ich versteh nicht ganz, ich dachte es ist ok wenn ich einfach eine root partition und eine swap erstelle und die root mit / kennzeichne. was mach ich falsch?

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Januar 2008, 12:53

so hardware hab ich gecheckt , sogar ne andere platte ins gehäuse, doch der fehler: Input/output error during read on /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/disc tritt immer noch auf, mittlerweile hab ich mitbekommen dass es sich um diesen fehler handelt der hier besprochen ist: http://www.linuxforums.org/forum/periphe…-enclosure.html doch ich verstehe nicht was dort rausgefunden wird. weis jemand bescheid??

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Januar 2008, 16:29

dort wird von COOLMAX gesprochen, was ich als schnittstelle verstehe. dieses COOLMAX macht wohl unter linux probleme, nicht jedoch unter windows. wie ist eigentlich die genaue bezeichnung deiner platte bzw des gehäuses?
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Januar 2008, 17:09

[gehäuse:] usb 2.0 ide box for 3,5"hdd model NO:SN-u.3.5 ..noname china mehr ist darüber nicht rauszufinden. von der platte her ists egal hab mittlerweile 3 platten im gehäuse probiert , bei allem war der fehler

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Januar 2008, 19:11

aber wo hast du es gekauft? kennst du wenigstens die USB-IDs? gibts ein bild...
"lsusb" und "cat /proc/bus/usb/devices" sind deine freunde unter linux, in windows der gerätemanager und die details unter Hardware-IDs (zB USB\VID_046D&PID_0896; acer orbicam, typ logitech)
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Januar 2008, 20:57

also das gehäuse ist das hier http://cgi.ebay.de/3-5-Design-USB-2-0-SA…1QQcmdZViewItem nur meins ist ungelabelt, also sansun steht da net drauf, ansonsten baugleich

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:39

die Firma sansun ist auch heldenhaft, unter der Bezeichnung findet man bei denen einmal das externe gehäuse und ein lautsprechersystem...schlecht. aber ich bin mir sicher dass deine probleme mit dem gehäuse zu tun haben.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:50

ja bin ich mir mittlerweile auch, doch was kann ich dagegen tun?

djk1o

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:53

ACHTUNG, jetzt kommt eine hochtechnisch komplizierte antwort: anderes gehäuse kaufen!
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

djmad

Anfänger

  • »djmad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Januar 2008, 16:57

gelöst

so... hab mir ein neues gehäuse gekauft, und nun geht alles..

Social Bookmarks