Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonez

Anfänger

  • »Bonez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r25

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2007, 10:37

Fail2ban auf Debian Etch

Hi,

kleine Frage hat sich jemand schonmal mit der Konfiguration von Fail2ban auf Etch auseinander gesetzt und das richtig sicher eingestellt,oder kann man Fail2ban im standart Modus einfach laufen lassen.

Gruss

Bonez




Die Suche schon benuzt?: ja

Art der Firmware: Debian Etch

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: 120 GB WD
Anbindung: T- Anaolg mit ADSL2+ 16000 | Interoute flat
Router:Siemens SL2-141-I Firmware 3.29 (org. Siemens)
HotSpot:Offline
VOIP: SIPGATE mit CISCO 7960G FW 8.6
Storage: NSLU2 mit Debian Etch auf 120 GB HDD

[SIGPIC][/SIGPIC]

Anzeigen

2

Mittwoch, 22. August 2007, 09:41

Wo ist der Sinn dieser Frage?
Ein Blick ins fail2ban-Wiki und ein Blick in die config dürfte deine Frage wohl selbst beantworten ;)

http://www.fail2ban.org/wiki/index.php/Main_Page

Das was ich da sehe ist realtiv einfach ... Log-Datei angeben welche ausgewertet werden soll, evl. noch schnell n RegEx schreiben der Fehlversuche matchen soll, fertig, wesentlich mehr ist da nicht zu confen...

Anzeigen

Social Bookmarks