Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. August 2007, 21:33

Installer Problem

Hi und einen schönen Abend euch allen !
Hatte heute während des Tages versucht Debian (Quelle Slug-Firmware.net da die von Evil nicht zu erreichen war / ist) auf den Slug zu Installieren. Soweit so gut ging auch alles wunderbar einziges Problem ist es kann bei mir kein Bootloader Installiert werden. Somit startet bei mir das Gerät immer wieder mit dem Installer als mit dem System. USB - Stick (1GB) wurde wie in der Anleitung beschrieben Partitioniert. Bitte somit um einen Tipp


was hast Du bereits probiert?: 2x Neuinstallation immer mit anderer Partitionierung des Sticks
Den Button Suchen habe ich auch schon gefunden / gedrückt!

Art der Firmware: Debian 4.0
(http://www.slug-firmware.net/d-dls.php)

wird ein externer Datenträger genutzt, wenn ja, was für eine Art: USB - Stick welcher zuvor schonmals mit Debian funktioniert hat

Mfg

Anzeigen

2

Donnerstag, 16. August 2007, 22:25

Hi,

ich biete meine Images nicht mehr an, weil die Debian Installer Methode die bevorzugte Installationsmethode ist und einige Probleme mit der alten Bootstrap Methode umgeht (Stichwort Kernel-Module und Kernel-Upgrades).

Zu deinem Problem: Kannst du eine genauere Problembeschreibung geben? Fehlermeldung, wann es genau auftritt usw... würde beim Helfen helfen ;)

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

3

Donnerstag, 16. August 2007, 22:41

Der Fehler tritt genau nach der Hauptinstallation auf, wo das System den Bootloader Installieren will.
Fehlerbericht des Installers sehr einfach "Can't install Bootloader" ohne weitere angaben von gründen / Ausgaben.
Partitionierung wie im Howto vorgeschlagen: 750 MB / und 256 MB Swap. Die Module geladen und es ging los.
Zum Installieren nur Samba und Printserver ausgesucht.
Ich Flashe das Image jetzt erst einmal neu drauf.

Mfg

4

Freitag, 17. August 2007, 02:11

Genaue Fehlermeldung nach Re-Flash und Installation:
[!!] Configure flash memory to boot the system Installation step failed
An installation step failed.
You can try to run the failing item again from the menu, or skip it and choose something else.
The failing step is: Configure flash memory to boot the system

Tritt genau bei der Installation des Kernels auf!

Ok sehe gerade die /target Partition ist voll :( Somit passt das Howto irgendwie nicht wirklich.
/dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1 720536 720396 0 100% /target
Was für ein misst

Bonez

Anfänger

Beiträge: 34

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r25

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2007, 08:34

Tja kann schonmal passieren, am besten Du kaufst dir eine externe USB Hdd und installierst Debian da drauf dann hast DU auch auch gleich mehr Spass an der Sache.
Anbindung: T- Anaolg mit ADSL2+ 16000 | Interoute flat
Router:Siemens SL2-141-I Firmware 3.29 (org. Siemens)
HotSpot:Offline
VOIP: SIPGATE mit CISCO 7960G FW 8.6
Storage: NSLU2 mit Debian Etch auf 120 GB HDD

[SIGPIC][/SIGPIC]

6

Freitag, 17. August 2007, 11:08

Ne ich habe mit absicht nen Stick genommen weil das ein wenig Arbeit einsparen tut z.B. Standby der Festplatte usw. Mit 2GB läufts durch.

Social Bookmarks