Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. August 2007, 22:55

Kernmodul autofs4 fehlt

N'abend,

gerade habe ich autofs auf meine nslu2 gespielt - aber was muss ich sehen? Das Modul autofs4 fehlt, siehe Ausgabe

Schnecke:~# /etc/init.d/autofs restart
Stopping automounter: done.
Starting automounter: loading autofs4 kernel module,FATAL: Module autofs4 not found.
done.


Unter i386 findet sich das im linux-image-Paket - und hier?

Fragt

Jan-Mark

Anzeigen

2

Freitag, 3. August 2007, 06:44

Hi,

http://packages.debian.org/cgi-bin/searc…stable&arch=arm

Quellcode

1
2
3
4
insmod lib/modules/2.6.18-4-ixp4xx/kernel/fs/autofs4/autofs4.ko
depmod -a
modprobe -rv autofs4
modprobe -v autofs4


Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

3

Samstag, 4. August 2007, 13:28

Hallo EvilDevil,
vielen Dank für die Antwort - da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Jetzt tuts. Allerdings war da noch mal eben ein Kern-Update erforderlich, samt Microcodeextraktion und allem... (Ächz, aber
http://www.cyrius.com/debian/nslu2/upgrade.html
war da sehr hilfreich).

Gruß

Jan-Mark

Zitat von »EvilDevil;26206«

Hi,

http://packages.debian.org/cgi-bin/searc…stable&arch=arm

Quellcode

1
2
3
4
insmod lib/modules/2.6.18-4-ixp4xx/kernel/fs/autofs4/autofs4.ko
depmod -a
modprobe -rv autofs4
modprobe -v autofs4
Gruss,
EvilDevil

Social Bookmarks