Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:20

How To: Distribution Upgrade Sid auf Etch

Hallo zusammen,

es gab hierzu zwar schon mal einen Thread, doch hat der meinen Informationsbedarf leider nicht ganz gedeckt.
Ich installiere meine Slugs per Bootstrap. Fahre daher also noch immer auf Sid (3.3.3). Kann ich per apt-get upgrade mein komplettes System auf Etch heben? Wenn ja, wie kann ich danach überprüfen, ob ich wirklich auf der neuen Version fahre und welche Anpassungen sind anschließend noch notwendig? Beispielsweise in /etc/apt/sources.list?

Baddok


was hast Du bereits probiert?: apt-get upgrade ausgeführt

Die Suche schon benuzt?: ja

Anzeigen

2

Donnerstag, 5. Juli 2007, 19:12

Hi,

also *theoretisch* dürfte es damit getan sein, dass du in der sources.list alle "sid" nach "etch" wandelst, apt-get update ausführst und danach apt-get dist-upgrade.

Quellcode

1
cp /etc/apt/sources.list /etc/apt/sources.list.sid && sed s/sid/etch/ /etc/apt/sources.list.sid > /etc/apt/sources.list && apt-get update && apt-get dist-upgrade

Du musst natürlich selbst dafür sorgen(bzw du wirst von apt-get dazu aufgefordert), config-files anzupassen. Du kannst nach der folgenden Regel vorgehen: Hast du das config File nicht von Hand geändert, nutze die Version des Paketbetreuers, ansonsten zeige die Unterschiede und überlege selbst ;)

Viel Erfolg!

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

3

Freitag, 6. Juli 2007, 08:35

Exzellent! Der erste Versuch sieht schon mal gut aus. Keine Fehler, die Box startet immer noch durch, sehr schön.
Gibt es noch eine Möglichkeit, das Upgrade zu überprüfen? Ein File mit der aktuellen Version oder ein Programm, das diese ausgibt?

4

Freitag, 6. Juli 2007, 12:22

Hi,

normalerweile dürfte

Quellcode

1
 cat /etc/debian_version

den gewünschten Effekt bringen.
Ansonsten einfach zB die Versionausgaben ( --version meist) von Programmen mit der Versionsangaben auf der Debian Website vergleichen ( http://packages.debian.org/stable/ )

Gruss,
EvilDevil

Social Bookmarks