Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nowrap

Anfänger

  • »nowrap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2007, 12:45

verhindern des loggings einzelner cronjobs

hallo!
ich habe einen minütlichen cronjob laufen, der die steckdose des druckers bei nichtgebrauch abschalten soll. funktioniert soweit auch gut.

allerdings habe ich nun minütlich einen eintrag in der syslog:
Jun 15 12:30:01 server /USR/SBIN/CRON[6948]: (root) CMD (/usr/local/bin/slugpower_deskjet_off)

durch google fand ich, dass man ein - vor die zeile des cronjobs setzen solle.
dies hat aber nicht funktioniert.

meine crontab zeile ist:
* * * * * /usr/local/bin/slugpower_deskjet_off


das nächste interessante phänomen ist, aktiviere ich in der syslog.conf ein seperates cron.log. werden die einträge im cron.log und syslog ausgegeben.


grüsse
.nowrap


Die Suche schon benuzt?: ja

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2007, 16:17

Tach,

evtl. möchtest Du nach syslog-ng googlen...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

soj

Schüler

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2007, 16:28

Damit du keine Emails mehr bekommst einfach an cron job anfügen

>/dev/null 2>&1

Mal testen ob er noch was in ein log schreibt

Gruß SOJ :)

nowrap

Anfänger

  • »nowrap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juni 2007, 17:48

@caplink811
ich wollte keine allgemeine infomation, sondern eine spezifische.
und wie bereits angemerkt, habe ich google genutzt, etwas gefunden und ausprobiert, was aber nicht den gewünschten effekt hatte.

@soj
ist dies nicht für den output des ausgeführten cronjobs zuständig und nicht für den eintrag ins log, dass der job ausgeführt wurde?

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2007, 18:51

Tach,

eben weil Du ja anscheinend mit den Funktionen des "Standard" Syslogd nicht weiter kommst, erfolgte ein Hinweis auf syslog-ng (**** Generation), welcher sehr differenzierte Ausgaben ermöglicht.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


soj

Schüler

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Juni 2007, 20:26

@nowrap:

Habe nach geschaut. Wird trotzdem in die syslog geschrieben.

Gruß SOJ :)

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2007, 22:14

N'Abend,

auch richtig geschaut?

Etwas in der Art könnte Ausgaben in ein Logfile verhindern....

Quellcode

1
2
3
destination null { file("null"); };
filter f_bla_muell { match("text_den_ich_nicht_mag"); };
log { source(src); filter (f_bla_muell); destination(null); };



bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


meimi039

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Raum Darmstadt

Beruf: Senior IT-Security Engineer

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juni 2007, 09:40

Wenn Du ">/dev/null 2>&1" an den cronjob anhängst, erzeugt Dein Job keinen Output. Cron verschickt Dir keine Mail, wenn der Job keinen Output erzeugt. Zumindest ist die bei meiner Slug der Fall...
Probier es mal aus...

nowrap

Anfänger

  • »nowrap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.18

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Juni 2007, 15:19

mit ">/dev/null 2>&1" geht es bei mir definitiv nicht (cron 3.0pl1-100 und sysklogd 1.4.1-18).
habe nun ein -L 0 (man cron) in das init.d skript gepackt. nun wird nix mehr geloggt.
schade eigentlich, dass das - vor einem cronjob nicht funktioniert. vielleicht das falsche cron paket?

Social Bookmarks