Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juni 2007, 20:30

utc? gmt?

hi,
vom thema "uhrzeit" auf/in rechnern und ob im bios utc oder gmt oder was weiss ich verwendet wird, hab ich wirklich keine ahnung.

nach der default installation von debian auf der nslu2 ist die uhrzeit jedoch nicht mehr richtig auf der console.

[OT]
habe mich via google etwas durchgelesen, verstehe aber nur bahnhof und ein wenig ägypten. vieles kommt mir spanisch vor, besondern die böhmischen dörfer. :-)

auch hier im forum finde ich nicht wirklich was, was aber eher an eurer suchfunktion liegen könnte, die leider sehr eingeschränkt funktioniert.

"Die folgenden Wörter sind sehr allgemein und wurden in der Suchanfrage ignoriert : utc, gmt"

menno, man kann doch keine schlüsselbegriffe ausschliessen.
[/OT]

auf dieser seite (http://www.debian.org/doc/manuals/reference/ch-tips.de.html) finde ich z.b. die info:
8.6.3 Setzen der Uhrzeit (BIOS)

# date MMDDhhmmCCYY
# hwclock --utc --systohc

# hwclock --show
Dies setzt die Hardware-Uhr auf MM/DD hh:mm, CCYY. Dabei stehen die Kürzel für DD=Tag, MM=Monat, hh=Stunde, mm=Minute, CCYY=Jahr. Die Zeiten werden in lokaler Zeit ausgegeben, die Hardware-Uhr verwendet jedoch UTC als Zeitzone.
Falls die Hardware-Zeit (BIOS) auf GMT gesetzt ist, muss UTC=yes in /etc/default/rcS eingetragen sein.




nun stellt sich mir aber die frage: was benutzt denn das bios der nslu2?

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2007, 21:15

N'Abend,

auf die Gefahr hin, das ich die Frage verkehrt interpretiere, warum gibt Du nicht einfach hwclock --show ein? Entweder ist es ~21:15, oder 20:15. Letzteres wäre ein Indiz für GMT.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

3

Donnerstag, 14. Juni 2007, 22:21

Hallo,

Das BIOS der HW allgemein kennt keine Zeitzonen. Das ist wie mit einer Armbanduhr.
Stelle ich sie auf GMT und ich befinde mich in einem böhmischen Dorf ;) muß ich wissen das ich je nach Sommer- oder Winterzeit ein paar Stunden drauf rechnen muß.
Daher wird man bei der Installation 2 Dinge gefragt:
1)Welche Uhrzeit hat die BIOS-Uhr (lokal oder GMT)
2)In welcher Zeitzone befinden Sie sich gerade (physikalisch)
Das Betriebssystem sollte daraus die lokale Zeit errechnen. Diese Fragen sind besonders wichtig um mit NTP die Zeit abgleichen zu können.

Gruß GerBer
Server-NSLU2
DNS / DHCP-Server / Samba / nfs / ntp / ftp - Server / Intranetserver / Mailgateway / Pop3-Server / MP3-Server

Backup-Server
nfs / ftp - Server / MP3-Server

Beide Geräte (266Mhz) mit 2 GB USB-Stick (Betriebssystem Debian 4.0) und einer weiteren 3,5" Festplatte (Daten)
MP3-Server für Rokku Soundbridge und iTunes

2 Testgeräte mit 166Mhz und 266Mhz sowie 1GB USB-Stick bzw. 30GB 2,5" Platte

4

Freitag, 15. Juni 2007, 01:10

Zitat von »GerBer;25312«

Das BIOS der HW allgemein kennt keine Zeitzonen. Das ist wie mit einer Armbanduhr.
Stelle ich sie auf GMT und ich befinde mich in einem böhmischen Dorf ;) muß ich wissen das ich je nach Sommer- oder Winterzeit ein paar Stunden drauf rechnen muß.
Daher wird man bei der Installation 2 Dinge gefragt:
1)Welche Uhrzeit hat die BIOS-Uhr (lokal oder GMT)
2)In welcher Zeitzone befinden Sie sich gerade (physikalisch)
Das Betriebssystem sollte daraus die lokale Zeit errechnen. Diese Fragen sind besonders wichtig um mit NTP die Zeit abgleichen zu können.


hmm.. ich verstehe nicht so ganz.
zu erstens, bin ich bei der installation nicht gefragt wurden, welche zeit mein bios hat, sondern nur, ob diese angezeigte uhrzeit UTC ist oder nicht (ich glaube, so war die formulierung, kann mich aber auch irren.) falsch war sie allemale um eine oder zwei stunden, genau weiss ich es jetzt nicht mehr.
habe ja ein paar mal installiert und auch immer mal was anderes angegeben, letztendlich war sie immer falsch nach der installation. (mag natürlich daran liegen, das ich nicht weiss, was ich tue)

der zweite punkt mit der zeitzone wurde von mir mit der entsprechenden zeitzone "berlin" beantwortet. kölle gibts ja nicht, obwohl ich meine, das "die da oben[tm]" das mal endlich ändern sollten ;-)


und unverständlich ist das alles für mich, weil ich, wenn ich einen rechner einrichte, natürlich nur die lokale zeit für mich ausschlaggebend ist. der andere rest interessiert mich ja garnicht, bzw. wieso muss ich wissen, was UTC/GMT oder sonstwas ist?
wieso reicht es nicht, das ich die uhrzeit eingebe die ich auf meiner armbanduhr sehe und dem system dann noch mitteile, in welcher zeitzone ich mich befinde? hmm...ist jetzt natürlich mein bug, denn alle anderen scheinen das ja zu verstehen oder die problematik zu ignorieren und somit läuft alles prima :-)


Zitat von »caplink811;25306«

warum gibt Du nicht einfach hwclock --show ein? Entweder ist es ~21:15, oder 20:15. Letzteres wäre ein Indiz für GMT.


habe ich jetzt mal gemacht (während der installaton gehts ja nicht wirklich, bzw. wohl nur durch die shell am anfang der installation, falls hwclock dann schon existiert). es zeigt aber nun die richtige uhrzeit an, also in deinem beispiel 21:15, weil ich mittlerweile das ntp packet installiert habe und ntp-debian ausgeführt habe. somit habe ich natürlich jetzt die richtige uhrzeit, aber mir die gelegenheit genommen, das system richtig zu verstehen/lernen, weil ich ja jetzt kein problem mehr habe ;-)


nun, danke für eure ansätze, ich finde das unnötig kompliziert, aber sehe auch ein, dass das wohl an meiner linken hirnhälfte liegt. ausserdem is das ja kein nslu2-bezogenes thema.

die frage mit dem bios wurde beantwortet, danke. nun weiss ich das auch. habe mich immer gewundert, wie das gehen soll, denn ich habe noch nie ein bios gehabt, in welchem man eine zeitzone einstellen konnte. wieso auch? die kisten stehen ja immer in der richtigen lokalen zeitzone und die uhr des administrators meist daneben.

cheers

tringler

Moderator

Beiträge: 82

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2007, 07:59

Bitte setze deinen Beitrag auf gelöst. Danke.

6

Samstag, 16. Juni 2007, 13:15

Zitat von »tringler;25318«

Bitte setze deinen Beitrag auf gelöst. Danke.


die suche finde bei meinem suchbegriff "gelöst" folgendes:

Beiträge als gelöst markieren Um die Übersichtlichkeit im Forum zu verbessern, bitten wir Euch darum gelöste Themen wie folgt zu kennzeichnen. Nachdem ein Thema erledigt ist, geht Ihr in das entsprechende Forum und sucht den Beitrag heraus. Anschließend klickt Ihr einfach in den Titel des Beitrages und schreibt (gelöst) davor.



bis "Anschließend klickt Ihr einfach in den Titel des Beitrages" komme ich, nun frage ich mich, "wovor"?
nirgens ein eingabefeld zu sehen, vor das ich etwas schreiben könnte.

tringler

Moderator

Beiträge: 82

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Juni 2007, 13:28

Hallo,

bitte den ersten(!) Beitrag editieren > Erweitert > Dort kannst du den Status ändern. Danke.

8

Samstag, 16. Juni 2007, 21:46

Zitat von »tringler;25347«

bitte den ersten(!) Beitrag editieren > Erweitert > Dort kannst du den Status ändern. Danke.


bitte die Hilfe entsprechend ändern/aktualisieren. danke.

9

Sonntag, 17. Juni 2007, 10:24

Hallo enslutu,

ich habe den entsprechenden Thread gelöscht. Das aktuelle Vorgehen findet sich immer den Ankündigungen über den jeweiligen Foren.

VG
Marco
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Social Bookmarks