Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Poelchen1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2007, 23:15

Tastatur führ SCRIPT aus.

ich weiß das gabs schonmal..

wollte fragen ob es jemand geschafft hat nen script auszuführen und zwar auf antwort auf einen tastendruck..

ich habe über usbkbd das keyboard installiert

funktioniert auch laut :

Quellcode

1
2
3
4
5
 FTP:/mnt/filez/NSLU/MODULE# od -x /dev/input/event1
0000000 b449 45fd 5f9a 0003 0001 0033 0001 0000
0000020 b449 45fd 5fb0 0003 0000 0000 0000 0000
0000040 b449 45fd 6cc4 0006 0001 0033 0000 0000
0000060 b449 45fd 6cd4 0006 0000 0000 0000 0000

so die codes sind tastatur-scancodes .. nicht die TASTEN Kürzel .. so laut dem HOW2 für die SLUGterm http://chezphil.org/slugterm/


kann mir jemand da weiterhelfen ?

mfg Robert

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. März 2007, 23:26

N'Abend,

da meine Glaskugel irgendwie überansprucht ist, weilt Sie grad mal wieder in der Werkstatt...
Was willst Du erreichen? Tastatur bedingt irgendwo interaktivität, spricht etwas muß auf Deine Tastatureingaben warten (Scancode hin oder her)...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen
  • »Poelchen1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. März 2007, 23:31

rrrriiiiiichtig.. dieses etwas was darauf wartet suche ich ..

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. März 2007, 13:42

Tach,

Shell-Script, Perl-Script, Python-Script, Assembler Programm, C Programm....

Der Möglichkeiten hast Du viele, solange Du Deine Frage nicht näher erläuterst.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


  • »Poelchen1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. März 2007, 19:26

so ich will meine sis-pm damit ansteuern ...

steckdose welche ansteuerbar ist. kennste bestimmt schon.

einfaches bash script bzw nur einzelne commandos


kannst du ne konkrete antwort oder nen gescheiden link mit nem guten how to geben ?
ich finde bei onkel google ned wirklich was nützliches..


mfg Robert

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. März 2007, 19:44

N'Abend,

was weiß ich denn welche Kommandos Deine Steckdose versteht, viel wichtiger wäre es wohl, vorher einen User einzuloggen, z.B. so http://linuxgazette.net/issue72/chung.html

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


  • »Poelchen1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. März 2007, 23:35

omg >_< steckdose ist doch nicht das problem ..

sag einfahch was erfüllt werden muss , um einer doofen TASTE zb "1"

nen string wie zb:


root cd ~/sispm/sispmctl-2.4b/ && sispmctl -f all

wenn du überhaupt weißt wie das gehn sollte..

und danke für den link..


mfg ich

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2007, 00:35

N'Abend,

Moi weiß schon wie das geht, nur verstehst Du es nicht die Fragen zu formulieren...

Voraussetzung, /opt/bin liegt im Suchpfad...

Quellcode

1
2
3
4
>/opt/bin/1
echo "#!/bin/sh" > /opt/bin/1
echo "cd ~/sispm/sispmctl-2.4b/ && sispmctl -f all" >> /opt/bin/1
chmod 755 /opt/bin/1
Wobei ~ evtl. besser absolut sein sollte...

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


  • »Poelchen1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. März 2007, 00:39

wir sind auf die idee gekommen dass man

od dafür misbrauchen könnte wenn man die ausgabe ausließt.. und sie damm mit bash kombiniert

ich persönlich weiß noch nicht wie..

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. März 2007, 19:55

Problem ist doch, dass ein eingeloggter User erst mal keine Verbindung mit der Tastatur hat. Die wird ja bei Remoteanmeldung gar nicht genutzt.

Wie Caplink schon schrieb, brauchst du entweder eine automatische lokale Anmeldung oder ein Tool, dass direkt das Keyboard-Device abfragt und je nach Tastendruck ein vorher konfiguriertes Kommando ausführt.

Ich vermute mal stark, dass auf die Idee schon vor dir jemand gekommen ist und es da bereits eine Softwarelösung gibt ...
Gruß,
Flo

11

Mittwoch, 21. März 2007, 22:29

EDIT: nevermind
Gruß,
oao

Social Bookmarks