Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »papaschlumpf12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Februar 2007, 19:36

Nach Fehler in der Installation geht nichts mehr

Hallo zusammen,

bin etwas neu in dem Bereich NSLU, aber da ich mich etwas mehr mit Linux beschäftige und dessen Flexibilität schätzen gelernt habe, habe ich an diesem Wochenende versucht Etch RC1 auf meiner NSLU2 zu flashen. Das Firmware Flash über das Webinterface hat gut funktioniert. Danach ging es haarsträubend weiter.
Irgendwann nach tausenden von reboots und Probieren von verschiedenen access Methoden ist es mir gelungen per SSH auf die Kiste zu kommen. Dann kam ich in den installer und alles sah gut aus, nach der detailierten Anleitung wegen Treibern usw. Allerdings kam es bei der Installation des Basis Paketes zu einem Fehler und danach ging nichts mehr. SSH Connection ist abgebrochen und dann war Ende.
Ich habe versucht das ganze nochmal neu zu machen, also USB Stick (2GB) neu formatiert und alles probiert, aber ich komme nun gar nicht mehr auf die Box.
Ping geht nicht, SSH natürlich auch nicht. Die Box scheint sich beim normalen Start in einer Endlosschleife zu befinden. Status LED Orange, Network grün, danach laufen die LEDs immer abwechselnd durch. Habe echt schon alles probiert und bin nun am Ende.
Gibt es eigentlich eine Beschreibung zu den LEDs ? Was macht die Box bei welchem Zustand ? Und wie komme ich jetzt weiter ?

War ein wenig viel und wahrscheinlich unstrukturiert, aber vielleicht blickt ja einer von euch durch.

Danke schonmal.

Papa Schlumpf

Anzeigen

2

Donnerstag, 22. Februar 2007, 07:09

Hi,
also das einfachste wird sein, wenn du die NSLU2 nochmal neu flashst.
Such einfach hier im Downloadbereich nach dem Sercomm Upgrade Utility, bringe die NSLU2 in den Upgrade-Mode ( http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/Us…nterUpgradeMode ) und flashe das Image nochmal per Sercomm.
Danach einfach nochmal probieren.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen
  • »papaschlumpf12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2007, 06:06

Hi,

sorry für die späte Antwort. War etwas unterwegs. Habe die NSLU nochmal neu geflasht mit dem gleichen Ergebnis. Ich denke, da kurz danach die Meldung kam, das RC1 cuurently broken ist, das die Install Sourcen von den Servern genommen wurden und deshalb die Installation fehlschlägt. Trodem danke für das Feedback. Ich werde es heute mal mit dem RC2 probieren, da es ja gestern veröffentlicht wurde.

CU

Social Bookmarks