Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Januar 2007, 16:12

Upgrade von Unslug auf DebianSlug

Hallo,

hat jemand bereits mal ein Upgrade Prozedure von Unslug 6.8 auf DebianSlug gemacht ?

Ich suche nach Erfahrungsberichte ?

Danke

Anzeigen

jethro

Anfänger

Beiträge: 17

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Januar 2007, 01:03

wie lustig, habe selber im net danach gesucht und dann einfach angefangen, nachdem ich nicht fündig geworden bin.
Vorab er installiert noch und ich nutze auch so Linux.

Es gab ein Problem, das image via dem Webinterface einzuspielen, Meldung Bad File oder so ähnlich. Muss aber wohl nicht zwangsläufig mit Unslug zu tun haben, siehe http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/ResetSysConf.

Daher habe ich es via upslug2 gemacht.

Ich habe manuell partioniert, da ich schon Daten drauf hatte und ohnehin home und root gerne trenne. Während der installation gab es mal eine Fehlermeldung "Couldn't download package libdb4.4" mit der Auswahl go back und continue. Nach go back hat er aber weiter installiert.

Edit: Wieder so ein debootstrap warning. Konnte ein Paket nicht konfigurieren. Diesmal hat ein beherztes go back nicht geholfen. HAbe die Base installation nochmal gestartet. Aber imho hängt das wohl eher nicht mit Unslug zusammen.

Soweit meine Erfahrungen

gruß

jethro

Anzeigen

sebster

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Februar 2007, 10:22

Ich habe vor wenigen Tagen von Unslung 3.x auf Debian umgestellt. Völlig problemlos, bis auf den kleinen Stolperstein, dass man das neue Image nicht mit dem Webinterface flashen kann (also upslug2 oder SerComm benutzen).
Ich habe meine Erfahrungen auch in einem Blogposting niedergeschrieben, u.a. auch, wie ich den Drucker bei anstehenden Druckaufträgen automatisch vom NSLU2 anschalten und später wieder ausschalten lasse:

http://www.skraatz.de/gadgets/debian-etch-auf-dem-nslu2

Social Bookmarks