Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eisenbahn

Anfänger

  • »eisenbahn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2006, 10:05

Problem bei Debian-Installation / MKSWAP

Hallo,

habe für Datensicherungszwecke einen NSLU2 angeschafft. Leider ist die Original-Firmware ziemlich buggy. So ist die NTFS-Unterstützung sehr unzuverlässig. Weiter ist es nicht möglich, die vom NSLU2 geöffneten EXT3-Partitionen unter Windows zugänglich zu machen. Den hier beschriebenen Umweg über KNOPPIX habe ich ausprobiert, funktioniert auch.

Obwohl ich ein absoluter Linux-Newbee bin, möchte ich gern ein Debian auf dem NSLU2 installieren. Ich habe mich auch entsprechend eingelesen und traue mir das eigentlich auch zu.

Ich habe dann das aktuelle DebianSlug-Image geflasht, was reibungslos funktioniert hat. Jetzt bin ich dabei den BootStrap auszuführen und habe mich ganz genau an die HowTo ( http://wiki.nslu2-info.de/pmwiki.php/How…anSlugBootstrap ) gehalten.

Leider bekomme ich bei der Eingabe von

swapon /dev/sda1

immer die Fehlermeldung

swapon: /dev/sda1: Device or resource busy

Vorher habe ich natürlich mkswap und sync durchgeführt. Wie lange kann die Ausführung von mkswap denn dauern? Läuft jetzt schon fast 'ne Stunde. Oder liegt das Problem woanders?

Gruß
eisenbahnn

Anzeigen

2

Montag, 7. August 2006, 10:38

Hi,

eventuell ist /dev/sda1 noch gemountet.
Einfach durch

Quellcode

1
mount

kontrollieren.
Falls /dev/sda1 da irgendwo auftaucht, war wahrscheinlich vorher ein Dateisystem bereits drauf und wurde automatisch gemountet (normalerweise nach /media/sda1)
Einfach

Quellcode

1
umount /dev/sda1

eingeben.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

eisenbahn

Anfänger

  • »eisenbahn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2006, 12:32

Danke, das war's offensichtlich.

Die Partitionen hatte ich ja bereits angelegt. Habe die USB-HDD diesmal erst nach dem Boot angesteckt. Es war dann (erwartungsgemäß) auch nichts gemountet.

Jetzt lief swapon reibungslos durch.

Vielen Dank!

eisenbahn

eisenbahn

Anfänger

  • »eisenbahn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. August 2006, 14:38

DebianSlug-Installation mit Erfolg abgeschlossen. :)

Nun würde ich gern vom Windows-Netzwerk (XP) auf die angeschlossenen Datenträger zugreifen. Mit der Original-Firmware war ja alles offen.

Für Debian sind anscheinend noch ein paar zusätzliche Schritte nötig, damit man auf die Laufwerke mittels Windows-Netzwerkumgebung zugreifen kann.

Was ist erforderlich und wo fängt man an?

Gruß
eisenbahn

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2006, 18:07

samba auf slug
oder winscp auf windows
wobei das ä bischen argh lahm ist also eigentlich eher samba

Social Bookmarks