Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. August 2006, 17:22

X-Server auf der NSLU2

Guten Tag

Gibt es auf der NSLU2 mit DebianSlug eine möglichkeit X-Applikationen laufen zu lassen, auch wenn nicht gerade ein Client connectet ist?
Ich würde auf der NSLU2 gerne Xchat (das es neuerdings nicht mehr mit Textmodus gibt) laufen lassen. (Xchat aus dem grund weil es ein Python-Interface hat)

Ist sowas per VNC möglich?
Ich konnte VNC noch nicht überreden auf meinem Slug zu laufen, gibts da ne Anleitung dazu?

Danke & Gruss

fabian

Anzeigen

2

Samstag, 5. August 2006, 20:40

wie wärs mit "miau", das ist ein irc-bouncer, also ein "proxy" für IRC. Damit kann man sich mit einem beliebigen IRC-Client connecten, ist always on und verbraucht weniger Systemressourcen.
Benutze das hier in Verbindung mit X-Chat auf dem Laptop.

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

3

Montag, 7. August 2006, 17:54

Hi EvilDevil

Ich möchte meinen IRC-Bot auf der NSLU2 laufen lassen.
Der Bot ist in Python programmiert läuft als Plugin in XChat.
Darum die Idee mit dem Remote-X.
Oder kennt jemand einen Textbasierten Client mit Python interface?

[edit]
OK, es hat sich erledigt. Ich habe nun endlich VNC zum laufen gebracht und es funktioniert wunderbar :)
VNC startet auch gleich noch fvwm & Xchat und ein client muss nicht zwingend verbunden sein :)
[/edit]

Gruss

Fabian

zündholz

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Juli 2007, 21:38

Hallo,

bitte speißt mich nicht auch damit ab, dass es eine dumme Idee ist X11 auf einer Schnecke zu installieren: Ich möchte es testen, einfach so. Wäre nett, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet..

1. Gibt es einen speziellen (virtuellen) X-Server, der nicht nach Monitor, Grafikkarte usw. schaut, sondern darauf ausgelegt ist nur über VNC oder ssh -x ein display bereitzustellen? (UTFSE: ich tu mich grad etwas schwer damit vnc,x-server usw auf einen guten kgn zu bringen..)

2. Gibt es sonst irgendwas Spezielles zu beachten?

5

Montag, 9. Juli 2007, 17:33

Zitat

1. Gibt es einen speziellen (virtuellen) X-Server, der nicht nach Monitor, Grafikkarte usw. schaut, sondern darauf ausgelegt ist nur über VNC oder ssh -x ein display bereitzustellen? (UTFSE: ich tu mich grad etwas schwer damit vnc,x-server usw auf einen guten kgn zu bringen..)


xnest ist ein x-server und x-client in einem
Scovery xS - 1002MHz - RAM 512MB - HD 160GB - Debian Etch
In Planung: CarNSLU - 266MHz - RAM 32MB - Flash 2GB - USB-Extra-Ports - WLAN - USBAudio - GPS - Debian Etch

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juli 2007, 15:29

vieleicht wäre das hier etwas ?

http://svn.irssi.org/repos/irssi-python/

und irssi dann in screen laufen lassen

zündholz

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juli 2007, 21:54

danke, danke

Social Bookmarks