Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Juli 2006, 18:56

[gelöst] Debian und Webcam mit OV511-Chip

Meine Webcam Medion MD 9308 mit OV511-chip wird von meiner kleinen Kiste nicht erkannt.

Beim Einstecken sagt /var/log/messages:

Jul 18 18:51:37 vofiwg kernel: usb 2-1.4: new full speed USB device using ohci_hcd and address 6
Jul 18 18:51:37 vofiwg kernel: usb 2-1.4: configuration #1 chosen from 1 choice

Offenbar wird die Webcam nicht dem geladenen Kernel-Modul ovcamchip zugeordnet.

Kann ich z.B. anhand von VendorID und ProductID diese Zuordnung erzwingen? Wo muss ich schrauben?

Grüße aus dem Odenwald

vofiwg

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juli 2006, 21:38

Hm .. bei mir heißt das Modul 'ov511'. Hast du das Kernelmodul denn nachinstalliert?
Gruß,
Flo

Anzeigen

3

Mittwoch, 19. Juli 2006, 19:55

Nachdem ich das Modul ov511 nicht gefunden hatte (dieses ist in der Tat bei meinem i386-Debian für die webcam zuständig), war ich der Meinung, dass es sich bei ovcamchip um das unter debianslug zuständige Modul handelt.

Hab jetzt noch mal richtig nachgelesen:
Bei ovcamchip handelt es sich wohl nur um eine Komponente, die zum Betrieb meiner Webcam zu laden ist. Das Modul ov511 ist außerdem noch zu laden.

Leider ist dieses bei den Kernel-Modulen von EvilDevil, welche ich hier installiert habe nicht dabei, zumindest kann ich es nicht finden.

Grüße

vofiwg

4

Mittwoch, 19. Juli 2006, 20:49

Hi,

abhängig von dem von dir verwendeten DebianSlug Kernel

Quellcode

1
uname -a
gibts unter
http://www.student-zw.fh-kl.de/~pasc0010/debianslug/kernel-modules
das passende Modul.

Gruss,
EvilDevil

5

Donnerstag, 3. August 2006, 14:26

Hallo EvilDevil,

Zunächst Tschuldigung für die späte Antwort. War jetzt 2 Wochen in Urlaub, kam heute erst zurück.

Hier das Ergebnis von uname -a:

Linux nslu2 2.6.16 #1 PREEMPT Mon May 22 14:42:12 CEST 2006 armv5tel GNU/Linux

Das von mir benötigte Modul ov511 ist unter der von Dir genannten Quelle jedoch nicht vorhanden.

Grüße

vofiwg

6

Donnerstag, 3. August 2006, 15:43

Stimmt, sorry.

Fürs offizielle DebianSlug 3.10beta Image gibts leider auch kein ov511 Modul.
(siehe http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/debian…ross/3.10-beta/ ).
Ich habe schon vor ein paar Wochen auf Basis der DebianSlug 3.10 Sourcen ein erweitertes Image gebastelt, das ein paar Zusatzoptionen enthält + das ov511 Modul zum Downloaden: http://www.student-zw.fh-kl.de/~pasc0007/


Gruss,
EvilDevil

7

Donnerstag, 3. August 2006, 16:34

Hallo EvilDevil,

Zunächst Dank für die prompte Antwort.

Die von Dir vorgeschlagene "gebastelte" Version kann ich leider nicht verwenden, da dort das Modul zd1211 für meinen WLAN-Stift fehlt.


Wo kann ich nachlesen, wie diese Module selbst zu bauen sind?

Unter meinem "normalen" Debian bau ich mir fehlende Module mit module-assistant.

Probiere ich dies unter DebianSlug, wird gemeldet:

Konnte Paket linux-headers-2.6.16 nicht finden

Gruß

vofiwg

8

Donnerstag, 3. August 2006, 19:02

Hi,

hab das zd1211 Modul hochgeladen.
Kernel-Module selbst für DebianSlug kompilieren? Hmm.. dazu braucht man erst mal ein Cross-Compile Environment auf dem PC oder ein normales compile-environment auf der NSLU.
Für deine Version von DebianSlug habe ich leider keine Sourcen mehr, weswegen sich das mit dem Kompilieren des ov511 Moduls schwierig erweisen wird :(
Ich habe gerade das zd1211 Modul (r77) für das modifizierte DebianSlug 3.10beta kompiliert und hochgeladen.


Gruss,
EvilDevil

9

Donnerstag, 3. August 2006, 19:33

Super, Danke das genügt,

Werd gleich mal ans Installieren gehen.

vofiwg

ps: seit 22.00 Uhr läuft allles, nochmals Danke EvilDevil

Social Bookmarks