Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eiffel

Profi

  • »Eiffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Juli 2006, 04:52

scp zulangsam ?

Hi bin gerade dabei mit scp ein paar files von slug 1 auf slug 2 zukopiern und die 600KB/s kommen mir extrem lahm vor wenn ich von windows per samba datein hole bekomme ich 4 bis 5 MB/s ... was kann ich tun um von linux zu linux performanter zukopieren wie bekomme ich scp schneller ?

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Juli 2006, 09:09

Wenn du schon die Prozessorbremse gelöst hast -- gar nicht! Die Schüssel hat einfach nicht genug Power für die Verschlüsselung der Daten. Mehr geht leider nicht!
Gruß,
Flo

Anzeigen

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Juli 2006, 09:10

Alternative NFS ist natürlich schneller!
Gruß,
Flo

4

Montag, 17. Juli 2006, 12:22

Oder bei SSH einen anderen (schwächeren, dafür aber schnelleren) Verschlüsselungsalgorithmus verwenden.
Oder netcat benutzen
oder FTP
oder ...

Gruss,
EvilDevil

stingl

Anfänger

Beiträge: 18

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 3.16

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Juli 2006, 23:59

Hi,

ich bekomme ebenfalls knapp 500Kbyte/s bei einem 1024Bit-RSA2 Schlüssel. Ich kann damit ganz gut leben, der zu sichernde Inet-Server hat (noch) eine ziemlich kleine Platte...

Aber neugierig bin ich ja schon: hat jemand schon mit anderen Schlüsseln ausprobiert, ob es damit mehr Performance gibt ?? (DSA, weniger bit??).

Wenn nein, werde ich das die Tage mal machen und berichten.


P.S. meine Slug ist Mhz-mäßig nicht aufgebohrt.

6

Dienstag, 18. Juli 2006, 02:19

Hallo,

ssh/scp geht am schnellsten mit blowfish:

Quellcode

1
2
3
4
5
cheffe@bacchus:/tmp# ls -l 10mbfile.test
-rw-r--r--  1 cheffe staff 10485760 2006-07-18 02:11 10mbfile.test

cheffe@bacchus:/tmp# scp -c blowfish 10mbfile.test cheffe@NSLU2:/tmp
10mbfile.test                                 100%   10MB   1.7MB/s   00:06

zap-o-post

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juli 2006, 11:15

Gerade ausprobiert (über WLAN): 1,4MB/s -- das is ja schon ganz ordentlich, danke für den Tipp!
Gruß,
Flo

Social Bookmarks