Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vindelikus

Anfänger

  • »vindelikus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Manching

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2006, 19:56

(gelöst) Powerknopf

Hallo,
seit kurzem habe ich DebianSlug installiert und festgestellt, dass ich ein laufendes System nicht mehr durch drücken des Powerknopfes herunterfahren kann, stattdessen macht mein Sluggy einen Reboot. Wo kann ich das einstellen?

Das acpitool läuft bei mir ebenfalls nicht richtig, ein Aufruf 'acpitool' bringt die folgende Fehlermeldung:
AcpiTool v0.4.0, released 27-Nov-2005
Seems like this system lacks ACPI support or else /proc/acpi is not the place to look for ?

Brauche ich das acpitool überhaupt für mein Problem mit dem Powerbutton?

Viele Grüße
Roland

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2006, 20:39

N'Abend,

In /etc/inittab wird das Verhalten eingestellt.

Und nein, Du brauchst ACPI nicht.

bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Anzeigen

vindelikus

Anfänger

  • »vindelikus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Manching

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. April 2006, 18:13

Hi,
das war auch mein erster Gedanke, aber mit welcher Aktion geht das? Es ist wohl kein kbrequest oder powerfail. Google erklärt mir immer nur den ctrlaltdel, aber das hätte ich selbst gekonnt und ich finde diese Tasten auch nicht an meinem Slug :rolleyes:
Kann mir jemand meine Nase ein Stück näher zur Lösung drücken?

Danke & Gruß
Roland

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. April 2006, 18:49

Tach,

So dicht dran, und nicht mal probiert...

ca:12345:ctrlaltdel:/sbin/shutdown -t1 -a -r now


bye
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


vindelikus

Anfänger

  • »vindelikus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Manching

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. April 2006, 23:05

gelöst: Powerknopf

Hi,
ja, genau so steht's bei mir drin.
Kurz ein "-h" aus dem "-r" gemacht, Neustart der NSLU2 und schon schaltet er sich ach drücken den Knopfes aus, anstatt neu zu booten :o
Und nein, ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, dass ctrlaltdel auch den Powerbutton betrifft. Das wäre wirklich das letzte gewesen, was ich freiwillig probiert hätte!

Danke nochmal
Roland

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. April 2006, 23:25

N'Abend,

soviele Knöpfe sind doch nicht dran ;)

guts Nächtle
JrB
"Supporting joe users worldwide" <- that's our motto


Social Bookmarks