Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

snauth

Anfänger

  • »snauth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. März 2006, 16:24

gnump3d application/vnd.mif

Hallo allerseits!
Nur ein Programm macht Mucken: obwohl es da ja einen Haufen Alternativen gibt, haett ich doch zu gern gnump3d als streaming server auf der slug laufen (Vorteile: on demand im web-interface, ist perl, downsampling support, braucht keinen httpd und/oder php, streamt auch Filme, ist im debian repository,...). Hab gnump3d schon auf zahllosen etch's und sid's installiert, nur auf der slug wills nicht. Der Fehler hat was mit einem seltsamen Mime type (application/vnd.mif) zu tun, der offensichtlich zum Browser geschickt wird anstatt der Startseite der Applikation.
vnd.mif taucht in Verbindung mit gnump3d so ca. 5 mal bei Google auf, u.a. vor Jahren mal ein paarmal auf der gnump3d Email Liste, scheint da aber nicht geloest worden zu sein. Deshalb probier ichs erstmal hier. Kennt jemand von euch das Problem und hat vielleicht sogar eine Ahnung, wies umgangen werden kann?
mfg, snauth

P.S. Als Alternative laeuft jetzt edna.py - auch nicht schlecht, aber mit Perl kenn ich mich halt besser aus.

Anzeigen

snauth

Anfänger

  • »snauth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2006, 18:55

Ok, war ein simples Problem mit den Permissions, wenn gnump3d nicht unter dem user gnump3 gestartet wird sondern als mein normaler user dann gehts. Leider ist das Downsamplen mit lame (vom twonkyvision Mediaserver) zu ressourcenfressend. Gibts da Alternativen oder ist das halt einfach so, dass Echtzeit-mp3-kodieren nicht geht auf der slug?
Als charmant einfache Alternative zu edna und gnump3d empfiehlt sich uebrigens trout. In der Kombination mit ssh und gjay's Kommandozeileninterfacemacht das genau, was ich will: "streame mir eine zufaellige x-stuendige Auswahl von Musik, die so klingt wie die Datei xyz.mp3". Jetzt bau ich mir noch ein einfaches GUI und pfrickle einen Audioscrobbler-Submit in das trout-script - und dann ist alles wie es soll.

Anzeigen

Social Bookmarks