Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 24. März 2006, 16:06

vom Handy über Bluetooth die Slug steuern

Hallo DebianSlug- Experten,

ich habe den Bluetoothdongle nach der Bootstrap- Anleitung eingerichtet.
Ein Scan der Slug funktioniert, und ich kann vom Handy aus die Geräte
koppeln. Handy zeigt an "gekoppelt" aber einen Einblick auf die Slug bekomme
ich noch nicht.
Das Handy ist ein Motorola A780, auf das ich das JavaProg "MidpSSh Full"
von http://www.xk72.com/midpssh/ installiert habe.

Bei einem Conect- Versuch vom Handy bekomme ich folgendes Ergebnis:
IN: 0 bytes
OUT: 0 bytes
TOTAL: 0 bytes

…wenn ich dann auf fertig klicke, erscheint die heißerwünschte Konsole, doch bleibt leider
bei
„Connecting to 192.168.1.24…OK”
stehen :(


Muss ich auf der DebianSlug noch etwas einstellen? Wo kann ich mich da
schlaulesen?

Mein Wunsch wäre es, die komplette Slug über die Console im Handy steuern
zu können. So, als hätte ich mich mit Putty über SSh2 vom Notebook aus
eingeloggt :D , das wäre klasse.
Handy wäre dann die Fernbedienung für z.B. Mp3- Wiedergabe...

Ist das machbar?


Beste Grüße

Nick


Ps. Hier der Tread im Motorola A780 Forum:
http://www.motorola-mobile.de/viewtopic.php?t=264
Netz:
NSLU2 auf 266 mhz mit Firmware: Debian by EvilDevil
HP e-pc 933 mhz 256 MB inkl. 400 GB Samsung mit WinXP Pro
Dreambox 7000s mit Gemini
extern 1x 200GB Maxtor Icy Box ,1x 160GB Maxtor Metal Gear Box,
Router Siemens SE 515, Fritz Box Fon Wlan 7050,

Anzeigen

2

Freitag, 24. März 2006, 18:25

Ist die 192.168.1.24 die IP Adresse des Ethernet Interface der NSLU2?
Wenn ja, könnte es daran liegen (man muss auf die IP-Adresse des PPP-Interface connecten schätze ich mal, siehe deine Einstellung für pppd)
Ich sehe gerade, dass mein Handy auch von MidpSSH unterstützt ist... :) ) Ich werde es dann auch mal ausprobieren.

Gruss,
EviLDevil

Anzeigen

3

Freitag, 24. März 2006, 18:32

Hmm, wenn ich mir die Dokumentation genauer ansehe, scheint es so, als ob MidpSSH nur über eine Wählverbindung funktioniert. (also nicht über bluetooth)....
Japp
-> http://www.xk72.com/midpssh/forum/viewto…light=bluetooth
Es klappt nur, wenn dein Handy PAN (Personal Area Network) beherrscht. Laut Forum gibt es aber keines, dass dies kann.

Okay, weiterlesen ist hilfreich:
für symbian os gibt es das hier:
http://www.cs.helsinki.fi/u/mraento/symbian/bt-ap.html
Gruss.,
EvilDevil

4

Freitag, 24. März 2006, 18:33

Hi EvilDevil,

da habe ich aber Glück, dass Dein Interesse geweckt ist.
Ja, das mit der Ip war ein Schreibfehler.
Die Ip ist ja lt. Bluetoothanleitung 192.168.1.77 . Leider bekomme ich aber
die selbe oben genannte Reaktion: keine : (

Nick
Netz:
NSLU2 auf 266 mhz mit Firmware: Debian by EvilDevil
HP e-pc 933 mhz 256 MB inkl. 400 GB Samsung mit WinXP Pro
Dreambox 7000s mit Gemini
extern 1x 200GB Maxtor Icy Box ,1x 160GB Maxtor Metal Gear Box,
Router Siemens SE 515, Fritz Box Fon Wlan 7050,

5

Freitag, 24. März 2006, 18:49

hm, klingt nicht gut.
Mein Handy läuft aber mit Linux und es gibt die Möglichkeit Opie nebenbei
laufen zu lassen. Wäre es dann evt. Möglich, oder hängt es mir der Hard-
ware zusammen?

Beste Grüße

Nick
Netz:
NSLU2 auf 266 mhz mit Firmware: Debian by EvilDevil
HP e-pc 933 mhz 256 MB inkl. 400 GB Samsung mit WinXP Pro
Dreambox 7000s mit Gemini
extern 1x 200GB Maxtor Icy Box ,1x 160GB Maxtor Metal Gear Box,
Router Siemens SE 515, Fritz Box Fon Wlan 7050,

6

Freitag, 24. März 2006, 18:57

Dann könnte es bei dir funktionieren:
Siehe
http://opie.handhelds.org/cgi-bin/moin.cgi/OpieBluetoothGruss,
EvilDevil

7

Freitag, 24. März 2006, 19:02

ahhh, das klingt doch schon wieder lecker... : )
Danke Dir...

MfG
Nick
Netz:
NSLU2 auf 266 mhz mit Firmware: Debian by EvilDevil
HP e-pc 933 mhz 256 MB inkl. 400 GB Samsung mit WinXP Pro
Dreambox 7000s mit Gemini
extern 1x 200GB Maxtor Icy Box ,1x 160GB Maxtor Metal Gear Box,
Router Siemens SE 515, Fritz Box Fon Wlan 7050,

Social Bookmarks