Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

spilotes

Schüler

  • »spilotes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. März 2006, 21:11

Debianslug und eigene Programme kompilieren

Wie kann ich im Debianslug sdk neue programme zufügen das die mit kompiliert werden.

Mfg.

Spilotes

Anzeigen

2

Donnerstag, 23. März 2006, 21:34

Gegenfrage:
Sollen die "mitkompiliert" werder oder mit ins Flash kommen?

Anzeigen

spilotes

Schüler

  • »spilotes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. März 2006, 21:37

mitkompiliert, kann es ja per ftp auf die platte laden.

Mfg.

Spilotes

Ich habe ein Programm das wurde schonmal für die nslug2 kompiliert, bei mir wird aber falsches dateiformat angezeigt. Kann das was mit little-endian und big-endian zu tun haben.

Mfg.

Spilotes

4

Donnerstag, 23. März 2006, 21:44

Na, entweder kannst du (falls das Programm für debian vorhanden ist( Suche per apt-cache search Programmname)) es einfach per apt-get install programmname installieren
oder auf dem Cross-Compile Env. folgendes machen:

Quellcode

1
2
3
cd ~/slug/debianslug
. ./setup-env
bb -b openembedded/packages/programm/programm-version.bb
Danach existiert das Programm unter ~/slug/debianslug/tmp/deploy/ipkg/programm-version.ipk
Einfach auf die NSLU2 kopieren und per
dpkg -i --force-architecture programm-version.ipk
installieren.
Dabei wäre zu sagen, dass das nur die Notlösung darstellt (weil das Paket zwar installiert wird, aber nicht wirklich in das debian paketverwaltungssystem reinpasst)
Alternativ kannst du es auch nativ auf der NSLU2 kompilieren:
Einfach
apt-get install build-essential
und dann die Sourcen kompilieren
(./configure; make; ...)
Besser ist natürlich, wenn du in deiner /etc/apt/sources.list einen deb-src Server stehen hast, dann kannst du per

Quellcode

1
2
 apt-get build-dep package
apt-get -b source package

die sourcen downloaden und kompilieren lassen

Gruss,
EvilDevil

spilotes

Schüler

  • »spilotes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2006, 21:52

Die Datei existiert ja aber noch nicht im psackages dir das heisst ich habe ja auch kein bb-file.

Es ist ein programm, von dem ich den quellcode habe aber nicht im package ist.

Ich wollte es eigentlich nicht auf der box kompilieren da es da zu langsam ist.

Mfg.

Spilotes

6

Donnerstag, 23. März 2006, 22:01

Ansonsten musst du halt ein .bb erstellen und per Crosscompile kompilieren lassen.
Jetzt bin ich gespannt, was schneller geht ;)
Ist aber merkwürdig, dass es kein debian package gibt.
Um welches programm handelt es sich denn?

Gruss,
EvilDevil

spilotes

Schüler

  • »spilotes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. März 2006, 22:42

Habe es auf dem nslug2 kompiliert, ging wahrscheinlich doch schneller.

Funktioniert super.

Mfg.

Spilotes

Social Bookmarks