Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hermei

Anfänger

  • »hermei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. März 2006, 08:59

Samba, FTP und USB-Printer/Scanner

Hallo zusammen,

seit gestern habe ich Debian auf meiner NSLU2 laufen. So weit so gut.
Habe auch schon apt-get install samba swat proftpd ausgeführt.
Wo finde ich denn eine Anleitung wie man samba und ftp konfiguriert?

Aussermdem möchte ich gerne meinen USB-Scanner und meinen Drucker über die NSLU in meinem Netz freogeben. Irgendwelche Ideen/Vorschläge?

Ich verwende das folgende Image von EvilDevil:
debianslug-nslu2-20060307191835-quota-enabled-flashdisk.img.bz2

Gruß
hermei

Anzeigen

2

Mittwoch, 22. März 2006, 11:34

Hi,

Anleitungen für Samba gibts wie Sand am Meer. -> Google
Proftpd hat eine gute Doku mit FAQ auf der Homepagehttp://www.proftpd.org/
Den USB-Drucker (sofern Treiber für Linux vorhanden) kannst du auch Samba verwenden. Z.B. (http://www.tecchannel.de/server/linux/401378/)
Und für den USB-Scanner gibt es Sane.http://www.sane-project.org/
Für Windows gibt es auch mehrere Tools (http://www.sane-project.org/sane-frontends.html) zum Scannen über Netzwerk.
Sooo, ich hoffe ich habe dir mal ein wenig geholfen. Falls du konkretere Fragen haben solltest, kannst du dich ja melden ;)

Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

hermei

Anfänger

  • »hermei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r29

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. März 2006, 11:52

Hallo,

erst einmal Danke für die schnelle und umfangreiche Antwort, jetzt kann ich mich durch die entsprechende Doku wühlen.
Ausserdem noch einen großen Dank für das Image. Kann ich irgendwo nachlesen was Du in den Kernel compiliert hast?

Welchen Web-Server sollte man verwenden (apache frißt wahrscheinlich zu viel Speicher, oder)?

Gruß
hermei

4

Mittwoch, 22. März 2006, 12:13

Hi,
meinst du meine .config für den Kernel? Kann ich auf meiner Homepage (http://www.student-zw-fh-kl.de/~pasc0010/debianslug/) posten.
Welchen Webserver? Kommt drauf an, was du damit machen willst?
Apache ist wirklich ein wenig speicherintensiv. Es gibt viele Webserver:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
bozohttpd - Bozotic HTTP server
dhttpd - minimal secure webserver without cgi-bin support
lighttpd - A fast webserver with minimal memory footprint
micro-httpd - really small HTTP server
cherokee - extremely fast and flexible web server
apache - versatile, high-performance HTTP server
apache2 - **** **********, scalable, extendable web server

Ich persönlich hatte bisher nur apache / apache2 und cherokee (http://www.0x50.org)auf der NSLU2 unter Debian laufen. Cherokee und Apache unterstützen beide CGI und PHP, passwortgeschützte Ordner,....
Cherokee ist dabei kleiner und schneller.

Gruss,
EvilDevil

5

Mittwoch, 22. März 2006, 12:15

:confused:
wieso wird "n e x t" und "g e n e r a t i o n" beim Posten durch * ersetzt?

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. März 2006, 19:14

Seltsam... Test: **** **********

Und einzeln: **********s
Gruß,
Flo

7

Freitag, 24. März 2006, 00:08

Hi,
bin noch auf folgendes gestossen:
http://www.etherboot.org/p910nd/

Gruss,
EvilDevil

Social Bookmarks