Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

trapperjohn

Fortgeschrittener

  • »trapperjohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. März 2006, 17:45

Debian Arm Architektur - wo ist sie hin?

Da seit einiger Zeit die Arm-Architektur von den Debian FTP-Servern verschwindet, hab ich mich mal umgesehen und folgendes in den Weekly News vom 17. Januar 2006 gefunden:

Zitat von »Debian Weekly News«

Debians Spiegel-Aufteilung. Anthony Towns gab bekannt, dass der primäre Debian-Spiegel in Kürze nur noch die i386-Architektur anstatt aller Architekturen enthalten werde, die amd64-Architektur könnte später hinzugefügt werden. Für andere Architekturen werden spezielle Rechner-Namen erstellt. Er bat um Hilfe beim Informieren der Spiegel-Administratoren und der Betreuung der Master-Spiegel-Liste.

Wenn jemand näheres weiß, bitte hier posten!
Gruß,
Flo

Anzeigen

2

Sonntag, 19. März 2006, 20:05

Hi,
ich weiss leider auch nichts genaueres, aber momentan klappt bei mir folgende /etc/apt/sources.list

Quellcode

1
2
3
4
5
6
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid contrib
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid main
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid non-free
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid main
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid contrib
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid non-free



Gruss,
EvilDevil

Anzeigen

ttbob

Anfänger

Beiträge: 10

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. März 2006, 20:54

hi@all

obiges Problem habe ich auch schon feststellen müssen.
Habe die Arm-Pakete auf

ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de

gefunden.

4

Montag, 20. März 2006, 08:50

debian pakete

soviel ich gehört habe ( einer meiner bekannten ist ein debian developer ) stellt debian die struktur der ftp-server um, ich weiss jetzt nicht wie bald das passieren wird, oder ob das schon passiert. es kann demnach sein, dass die pfade/orte sich ändern werden. es ist geplant die repositories nach architektur zu trennen, sodass mirrors sich besser entscheiden können was sie mirrorn wollen, und was nicht. ich werd mich sobald er da ist, erkundigen ob das vielleicht schon passiert.

trapperjohn

Fortgeschrittener

  • »trapperjohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. März 2006, 10:33

Zitat von »EvilDevil«

Hi,
ich weiss leider auch nichts genaueres, aber momentan klappt bei mir folgende /etc/apt/sources.list

Quellcode

1
2
3
4
5
6
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid contrib
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid main
deb ftp://ftp.de.debian.org/debian sid non-free
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid main
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid contrib
deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian sid non-free


Ja, so sieht meine Liste auch aus ... Aber ob der deutsche Mirror so bestehen bleibt, steht scheinbar erst mal in den Sternen.
Gruß,
Flo

6

Montag, 20. März 2006, 13:27

debian restrukturierung

also, ja, es ist jetzt grad soweit, das system wird gerade umgestellt, es wird sich prinzipiell nichts ändern, bis auf die tatsache, dass x86_64 ein offizieller debian zweig wird, und dass jetzt ein mirror genauer bestimmen kann, welche architekturen er anbieten wird. ( unser mirror ftp.tugraz.at sollte alle architekturen anbieten) ich werde sobald alles vorbei ist, auch die korrekten repository einträge posten ...

Social Bookmarks