Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2007, 11:12

Was läuft auf euerer NSLU2???

Hallo,

mich würde mal intressieren aus ihr so auf eurer NSLU2 mit Debian am laufen habt? Vor allem die kleine Extras :)

Bei mir läuft:
- FTP (Proftpd)
- Lighttpd mit php (Webserver)
- Samba (Windows Freigabe)
- Motion (Philipswebcam)
- Backup von Internetseiten per ftp
- Mldonkey

Was ich gerne noch hätte
- Temperaturmessung
- Hardwareauswertung (rrd-tools)
- Email server
- Voip
- TV Aufnahmen machen lassen

Gruß SOJ :)

Anzeigen

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juni 2007, 14:05

läuft:
  • Samba
  • Subversion
  • Privoxy
  • LigHTTPd mit PHP5 & DokuWiki

woran ich arbeite:
  • IRC-Bouncer (zum Loggen)
  • BitlBee
  • Trac

hatte ich drauf, aber aus Performancegründen runtergeworfen:
  • EJabberD
  • TorrentFlux

Später kommt vielleicht streamripper oder etwas zum Runterladen von PodCasts drauf.

Anzeigen

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Juni 2007, 15:22

Was ich drauf hatte und wieder runter kam:

Amule (Emule)
Torrentflux (Bittorrent)
Cups (Druckserver)

Das mit dem Privoxy(Proxy-Server) hört sich intressant an.
Wie ist die Geschwindigkeit?

Gruß SOJ :)

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2007, 16:03

Seitdem ich praktisch alle Filterungen rausgenommen hab geht es sehr schnell ;)

Vorher gab es vor allem bei einigen Seiten Probleme, die im Header ihre Binaries als Text konfiguriert hatten. Privoxy wollten dann da versuchen u.A. JavaScript rauszulöschen und dabei sehr gehangen. Das kann man aber sicher gezielt einzeln abstellen.

ToMa

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: FISI

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juni 2007, 19:16

Verteilt auf 2 NSLU2s:

-Samba
-NFS-Server
-Streamripper
-Vidcat für VideoBlaster3
-gelegentlich ncftpput
-ntpdate
-rsync von Slug 1 auf Slug 2

Temperaturmessung fände ich jetzt auch noch interessant.

ToMa

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juni 2007, 09:24

@MentalFS: Bringt dann der Privoxy dann noch was?

Für die Temperaturmessung geht es hier lang http://huehnerbein.com/?page_id=126
Ich werde mir das demnächst mal anschauen.

Da fällt mir ein ich benutze ab und zu mal motion(Webcamtool). Kostet aber sehr viel CPU Leistung.

Gruß SOJ :)

MentalFS

Schüler

Beiträge: 71

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. Juni 2007, 11:37

Ich brauch den Proxy eigentlich nur, um von woanders aus mit meiner heimischen IP online zu gehen. Was ich vielleicht noch mache ist mir anzusehen, wie ich die übertragenen Header einstellen kann. Das herausfiltern von Ads überlasse ich aber lieber dem Browser, was vor allem dann komfortabler ist, wenn man ein "false positive" doch sehen will.

Ich seh grad oben auf deiner Liste mldonkey. Wie läuft das bei dir, zieht das nicht zuviel Ressourcen?

Beiträge: 136

Verwendetes NAS-Device: NSLU2

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

Wohnort: Weinstadt

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Juni 2007, 11:46

siehe unten :P


gruß Robert
[Torpedo-Slug]Home-Server

[3,5"-Slug]Heizungssteuerung

[LAN-Slug]LAN-Party-Fileserver

NEUAUFBAU von MiniSLUG

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Juni 2007, 18:35

Mldonkey läuft schon. Frist auch viel Speicher und CPU.
Man sollte die Downloads und Uploads in Grenzen halten.
20 bis 30 Downloads. Dann ist aber schluß mit Lustig.

Gruß SOJ :)



carlos

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juni 2007, 23:23

Also bei mir läuft:

Bei mir läuft:
- zeitweise Webmin
- zeitweise Lighttpd mit php (Webserver) oder appweb
- Samba (Windows Freigabe)
- NFS Server
- VDR

Gruß
Carlos

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juni 2007, 19:49

Hallo Carlos,

Wie sieht das mit VDR aus?
Welche Hardware/Software benutzt du?
Ich hätte darüber gerne mehr Infos. Danke.

@All: Ich habe mir die Teile für die Temperaturmessung besorgt,
ich kann also bald darüber Auskunft geben.

Gruß SOJ :)

Amitage

Anfänger

Beiträge: 22

Verwendetes NAS-Device: Nslu2

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.10

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juni 2007, 22:54

Das läuft bei mir:
  • Samba
  • appweb
  • Twonkymediaserver
  • proftpd
  • enhanced-ctorrent

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juni 2007, 17:44

@Amitage:

Wie sieht das mit dem enhanced-ctorrent?
Woher bekommt man die Software?
Muss man die compilieren?
Wie sieht es mit einem Webif aus?

Gruß SOJ

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2007, 18:42

  • Apache
  • MySql
  • Recorder
  • [LEFT]OpenVPN[/LEFT]
  • [LEFT]OpenSSH[/LEFT]
  • VsFTP
Die Webcam-Geschichte interessiert mich aber auch brennend. Das einzige was mich stört ist dass die Kamera so nah an die NSLU muss. Würd die schon gerne ein "paar" Meter weiter weg platzieren...

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:19

@Biomann:

Das mit der webcam war kein Problem. Ich habe eine PCVC680K Webcam eingesteckt und motion installiert und fertig. Motion reagiet auf Bewegung also immer kräftig vor der Linse rum machen und dann gibt es schöne Bilder. Stream geht auch. Aber die Aktion frist CPU und Speicher und die Bilder kommen leicht verzögert an ca. 3 Sekunden. Ich denke das, das noch optimierungsfähig ist die ganze Sache. Welche Webcam's aber sicher laufen kann ich leider nicht sagen.
Das mit dem USB ist kein Problem. So weit ich mich errinnern kann geht USB 25 Meter. Sollte es Problem mit dem Strom geben hilft sicher ein USB-Hub mit Strom. Ich habe z.B. 2x 1,5 Meter Verlängerungen dran.

Was ist "Recorder" ?

Gruß SOJ :)

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:26

Hi!

Das mit der länge scheint ja interessant zu sein, hätte nicht gedacht dass das so weit geht. Dann wäre es ja fast mal nen Versuch wert. Wollte mir eigentlich ne Mobotix kaufen und die an meinen Antennenmast hängen, hab da auch schon ne Cat7 Leitung liegen, aber die Lösung hier wäre doch deutlich günstiger. Wo kann man die Kamera denn noch bekommen?

Recorder ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Aufnahmeserver, in diesem Fall für die Dbox.

MfG

Bio

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:38

@Biomann:
Die Mobotix kenn ich, finde ich aber nicht den bringer. Mit der Webcam
bist du viel flexibler.
Mit dem Kameras bin ich überfragt, ich habe 2 Philips getestet. Die PCVC680K hat an
der NSLU2 am besten funktioniert. Die andere PCVC720K hat nur 320x200 Auflösung gemacht. Ich würde behaupte das jede Kamera, die an einem linuxsystem geht geht auch mit der NSLU2 geht. Aber wie schon gesagt frist richtig Systemleistung! Ich muss mal die config optimieren. Wie möchtest du Bilder machen, nur bei Änderung oder alle paar Sekunden/Minuten/Stunden ...... ? Die Kamera wirst du nur noch bei Ebay oder so bekommen.

Gruß SOJ :)

Biomann

Schüler

Beiträge: 137

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:40

Bist wohl auch so ein Technikfreak wie ich, was?

Hast du ICQ? Wenn ja > 7 8 9 3 6 8 7 0

soj

Schüler

  • »soj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Juni 2007, 12:43

Ich bin doch kein Technik Freak :D

Gruß SOJ :)

carlos

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 14. Juni 2007, 13:38

Hallo soj,
Ich habe eine Debian standard installation gemacht.
Neuen Kernel 2.6.21.1 gebaut.
cvs dvb treiber von linuytv.org compiliert und installiert.
vdr sourcen von etobi und selbst compiliert auf der NSLU2, debian package gemacht und installiert.
Andere möglichkeit ist auch noch das script x-vdr (siehe vdrportal) zu nutzen, funktioniert auch ganz gut.
An Hardware hatte ich als erste eine Twinhan Starbox 2 DVB-S usb probiert, hatte allerdings Probleme mit den Treibern.
Habe dies entsprechend auch auf linuxtv.org mailing liste addressiert, aber wenig feedback bekommen.
Habe dann auf eine Opera DVB-S usb umgestellt, damit funktionierts ganz gut.
Einige kleinere Probleme habe ich noch, aber im bis jetzt läuft der VDR auf meiner NSLU2 zufriedenstellen.
Gruß
Carlos

Social Bookmarks