Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

djk1o

Fortgeschrittener

  • »djk1o« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Wohnort: Berlin

Beruf: Programmierer/Designer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Januar 2008, 14:45

Optimus Tactus

Die Tastatur Tactus von Optimus (hier zu sehen) wäre doch eine interessante Terminal-Lösung für die Slug und andere NAS Systeme. Ich weiß, das ist nur ein/e Studio/Konzept...aber wäre doch auch eine schicke alternative zu PuTTy usw.
NSLU2 (Debian Etch) 266MHz - fantec LD-U35U2 (160GB Maxtor) - 2,5" Samsung 100GB - Canon iP5200 - Acer Bluetooth - gLCD - NFS (dbox2) - Samba (2x Notebook; 1 PC) - CUPS - rTorrent (xmlrpc) - ntp - lighttp + php

Anzeigen

Schwarzer

Anfänger

Beiträge: 50

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Mai 2008, 03:20

art lebedev hat schon echt coole Peripherie da. Die "Optimus Maximus" ist ja schon ein Hammer (wäre ich nicht hauptsächlich auf Notebooks umgestiegen...).

So ein Mini Three wäre ja schon mal ein netter Anfang, der Linux-Treiber ist noch ziemlich früh, aber eröffnet auch interessante Bedienkonzepte, ich brauch ja auch keine volle Tastatur für die Slug, mit 3 Tasten könnte man ja schon z.B. die Funktion der mittleren Taste auf und abscrollen und so eine Art Menüfunktionalität anbieten (Bsp. Menüpunkt auswählen und Wert per Fortschrittsbalken verändern; Anzeige von neuen Mails, Füllstand der Platten, Vorgangsanzeige). Geht sicher auch alles mit LCD-Display, Mikroschaltern und Lötarbeiten, aber für 1xx Euro 3 Tasten mit 3 integrierten farbigen Displays sind schon ein Eyecatcher z.B. im Wohnzimmer. Wenn man mehr Funktionalität will, kann man ja immer noch drumherum Schalter anordnen.

Ich denke so ein Mini-Three kommt mir irgenwann ins Haus.

MfG Schwarzer
NSLU2 #1 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
USB2 - WD MyBook PremiumES (USB & eSATA) 500GB
Fileserver für die Rechner und die M740AV (DVB-T Box).
samba, postfix, imapd, ddclient, subversion, lighttpd, sispmctl.

NSLU2 #2 - 266MHz/32MB/Debian etch
USB1 - 2GB Flash
USB2 - 1GB Flash
Mods: alle Schnittstellen rausgeführt, Bilder
geplant: Printserver, Home Automation, timelapse photography...

Anzeigen

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks