Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. Januar 2008, 15:48

Problem mit Maxtor OneTouch III Software (MaxUtilities.exe)

Hallo! Ich habe mir letzte Woche eine Maxtor OneTouch III 750GB gegönnt um diese an die NSLU2 anzuschließen.

Die Überlegung war, eine Festplatte zu haben, die bei Nichtbenutzung nen Spindown macht, was meine jetzige nicht drauf hat.

Nun hab ich aber das Problem, dass ich in WindowsXP die Software um eben dies einzustellen nicht zum Laufen bekomme.
Das Problem ist hier (ohne Lösung) beschrieben: http://forums.seagate.com/stx/board/mess…&message.id=176

Also ist es Seagate bekannt, aber sie reagieren auch nicht auf meine eMails, ob sie Lösungsvorschläge haben.

Da hier viele diese Platte besitzen wollte ich fragen, ob ihr dieses Problem auch habt, und wie ihr die SpinDown-Zeit einstellt.

Das Problem ist recht dringend, weil ich nur noch eine Woche Zeit habe die Festplatte umzutauschen.
Es wäre also schön, wenn jemand schnell ne Lösung parat hätte, und falls nicht eine andere Platte empfehlen kann, die gut zum NSLU2 passt, mit der er/sie gute erfahreungen gemacht hat.
Hauptaugenmerk liegt auf dem SpinDown.

Vielen Dank, slowmo

Anzeigen

2

Montag, 14. Januar 2008, 18:29

Hab' die Antwort endlich selber gefunden.
Die Idee hab ich hier her: http://neoinfinity.blogspot.com/search/label/maxtor

Ich bin in den ....\maxtor\onetouch\utils - ordner gegangen, hab dort alle .exen auf den Windows2000 Kompatibilitätsmodus gesetzt und siehe da, die Software läuft und ich kann die SpinDown-Zeit einstellen.

Wenn die Platte jetzt noch die Suche nach defekten Sektoren besteht behalt ich sie.

Tschö,

slowmo

Anzeigen

Social Bookmarks