Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.04.2005, 19:49

Für Ein/Umsteiger

Da es hier im Forum einige Mitglieder gibt die durch die Arbeit mit der NSLU das erste mal mit Linux in Berührung gekommen sind, wäre es ja vielleicht auch eine Überlegung wert den Desktop mit dem kostenlosen Betriebssystem auszustatten.

Jetzt werdet Ihr wahrscheinlich vor der Frage stehen welche Distribution denn für euch in Frage kommt? Das bekommt Ihr nur durch probieren heraus.

Grundsätzlich könnt Ihr natürlich jede Distri benutzen, aber gerade für Anfänger gibt es denke ich recht gute Pakete die euch den Einstieg etwas leichter machen. Deshalb möchte ich hier mal kurz die beiden folgenden zur Sprache bringen.

Da wäre als erstes das viel besprochene Knoppix welches nicht installiert werden muss, sondern komplett von CD oder DVD arbeitet. Für alle die ersteinmal nur schauen wollen mit Sicherheit die richtige Wahl. Ihr werdet früher oder später feststellen das es auf keinen Fall falsch ist eine Knoppix-CD im Hause zu haben.

Wer auf seinem Rechner noch etwas Platz für eine komplette Installation hat, dem kann ich ArkLinux empfehlen. Diese Distribution hat sich zum Ziel gesetzt, Windowsumsteigern das Leben mit Linux so leicht wie möglich zu machen. Das komplette KDE ist dem Windows Look&Feel sehr ähnlich. Ich habe es vor einigen Tagen Testweise mal auf einem Testrechner bei mir auf Arbeit installiert und einen absoluten LinuxNoob drangesetzt. Der Beste hat sich auf Anhieb zurechtgefunden. Also nur keine scheu :)

Screenshots zu ArkLinux








Wer jetzt noch Intersess hat, für den gibts hier auch noch die Links zu Knoppix und ArkLinux


Wer sich jetzt noch etwas Einlesen möchte, dem kann ich das Buch Einstieg in Linux von Galileo Computing wärmstens empfehlen. Diese Buch ist zwar mit knapp 30 € nicht ganz billig, aber jeden Cent wert.



Grüße Marco
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Anzeigen

caplink811

Forensupporter

Beiträge: 2 200

Verwendetes NAS-Device: 64X2/8GB/Ubuntu10.04LTS

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Wohnort: Berlin

Beruf: TK/IT Consulting and Engineering

  • Nachricht senden

2

18.05.2005, 23:52

N'Abend,

Wer aber nur einen Rechner benutzt, diesen aber nicht zum "probieren" neu starten möchte, dem sei wärmstens CoLinux empfohlen, lädt in ein laufendes Windows ein beliebiges Linux Image (klappt prima mit Debian, oder Gentoo), und kann via telnet oder ssh bedient werden, Netzwerk steht via Bridge auch zur Verfügung.

bye
JrB

PS: www.colinux.org

Anzeigen

3

10.10.2005, 15:52

ähnliches linux wie OSX

hallo zusammen
das nächste windows wird man kaum gebrauchen können
da macht je länger umso mehr sinn...ein umsteigen auf linux oder?

daher frage ich mich welche linux distribution am ähnlichsten ist wie das neue [SIZE=-1]Mac OS X[/SIZE] ?

bin gerade daran folgende 2 zu testen
Knoppix und ArkLinux

das OS sollte dann auf einem laptop 1.6mhz 512ram 60gb 1680x1050 mit wlan BT laufen.

4

10.10.2005, 16:11

Zitat


das nächste windows wird man kaum gebrauchen können
da macht je länger umso mehr sinn...ein umsteigen auf linux oder?


Diese Aussage halte ich für sehr gewagt, nachdem ich mir die Beta schon ansehen durfte, war ich von dem gesehenen nicht unbedingt enttäuscht. Sicherlich ist es so, das MS mit dem nächsten Windows Funktionen bringt die andere OS schon lange haben, auch wird die max. Hardwareausstattung recht üppig ausfallen müssen. Ich bin mir jedoch sicher das auch das neue Win seine Anhänger finden wird.

Ich bin auch nicht unbedingt ein FAN der Redmonder Produkte aber Sie deswegen alle zu verteufeln ist mit Sicherheit falsch.

Zitat


daher frage ich mich welche linux distribution am ähnlichsten ist wie das neue [SIZE=-1]Mac OS X[/SIZE]


meinst Du von der Optik oder eher von der Struktur des eigentlichen Systemes?
Das erstere kannst Du mit Sicherheit per Skin nachlegen, wenn Du eher auf den Kernel etc. abziehlst, sollte BSD eine Anlaufstelle für Dich sein.

Zitat

das OS sollte dann auf einem laptop 1.6mhz 512ram 60gb 1680x1050 mit wlan BT laufen.


Ich denke da sollten beide erwähnten Distris kein Problem darstellen.
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

5

10.10.2005, 16:34

re

>meinst Du von der Optik oder eher von der Struktur des eigentlichen Systemes?

vorallem wegen den funktionen die optik iss ja geschmacks sache..


>Das erstere kannst Du mit Sicherheit per Skin nachlegen, wenn Du eher auf den Kernel etc. abziehlst, sollte BSD eine Anlaufstelle für Dich sein.

ist aber BSD nicht noch was ganz anders als linux, ist linux nicht verbreiterter?

6

10.10.2005, 17:53

Zitat

ist aber BSD nicht noch was ganz anders als linux, ist linux nicht verbreiterter?


Ja ein wenig anders ist z.B. FreeBSD oder OpenBSD schon, da aber sowohl BSD, als auch Linux mehr oder wenige Unix Verwandte sind ist es eher Geschmackssache was einem besser gefällt.
Ob Linux oder die freien BSD Derivate verbreiteter sind, kann ich nicht beurteilen, da hat so jeder seine Vorlieben.

Weiteres dazu findest Du auch hier und hier
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Social Bookmarks