Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Januar 2009, 21:16

Streaming & Co mit Lacie Ethernet Network

Hallo allerseits,

ich bin via google auf dieses sehr interessante Forum aufmerksam geworden und beschäftige mich erst seit wenigen Tagen mit dem Thema Streaming und Medienserver...

Meine Ausgangssituation ist die folgende: Ich liebäugle mit einem Denon AV 4308 Receiver im Austausch gegen meinem älteren Denon 3801 Receiver der keine weiteren multimedialen Features verfügt.

Der 4308 ist hardwareseitig opimal auf das Zusammenspiel mit einer NAS und einem Medienserver vorbereitet. Nun würde ich gerne wissen wer bereits Erfahrungen mit welcher Kombination besitzt. Ich habe auch gehört das die PS3 sehr attraktive - weil vermutlich intuitive und komfortable Bedienung - Funktionen als Medienserver besitzt...

Als Medienserver plane ich allerdings in jedem Fall http://twonkimedia.com oder alternativ http://tversity.com. Wer hat Erfahrungen mit tversity bzw. twonkimedia und kann Vor- und Nachteile benennen. Bei tomshardware unter http://www.tomshardware.com/de/FSC-Activ…hte-239773.html habe ich bereits einen passenden Bericht dazu gelesen, aber der Test ist schon älter und zu diesem Zeitpunkt schien tversity noch wenig ausgereift zu sein es wurde aber dringend empfohlen diesen Medienserver im Auge zu behalten... ;-)

Mein Lacie 2Big Ethernet Network NAS nutze ich aktuell vorrangig als zentralen Datenspeicher mit redundanter Sicherung und über die Lacie Vorkonfiguration... Ist es ohne weiteres möglich und vor allem OHNE DATENVERLUST auf diesem NAS paralell einen Medienserver zu betreiben oder muss das vorkonfigurierte System dazu entfernt werden?

Es handelt sich um das LaCie 2big Network (Raid mit 2 Festplatten und Gigabit Ethernet 10/100/1000 Mbits)
Zur Produktseite gehen UPnP Fähigkeit ist nicht gegeben, da die Platte ja über den Router als Ethernet in das Netzwerk eingebunden wird.

Ich freue mich über Eure Informationen und Anregungen zu diesem Thema! :-)

Viele Grüsse, informatix

Anzeigen

2

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:32

AW: Streaming & Co mit Lacie Ethernet Network

Das Problem mit dem AV-Receiver habe ich jetzt vorerst geschickt durch den Einsatz einer PS3 als Medienzentrale gelöst http://nslu2-info.de/forum/showthread.ph…hlight=tversity, dennoch würde mich interessieren wie ich die Lacie als NAS besser einsetzen kann um diese z.B. auch mit der PS3 zu verbinden....

Anzeigen

Social Bookmarks