Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rabbit@Net

Anfänger

  • »Rabbit@Net« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Beruf: FIN

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2006, 15:38

NAS-Beratung gewünscht!

Hi Leude,

Grünschnabel
ich bin ein Neuling in Sachen NAS. Seitdem wir die Gerät jedoch auch auf Arbeit (Ich bin FIN i.A.) einsetzen, steigt mein Interesse täglich. Daher will ich mir jetzt auch einen zulegen. Nur welchen??? (Die Gretchen-Frage)

Die Anforderungsliste
Ich hätte gerne ein NAS, dass ...
- Webserver mit PHP
- MySQL
- Mails
- Samba, CIF
- NFS
- FTP
- Telnet (zur Konfig)
- Bittorrent / MLDonkey ...
- ...
kann! Also eine eierlegende Wollmilchsau! :D

NSLU2 vs. Disk Station 101g+
Die beiden genannten Geräte kommen da irgendwie ziemlich nah ran. Die NSLU2 lässt sich wohl besser mittels offener Firmware anpassen, während die Disk Station schon mehr ab Werk kann. Zumindest ist das meine Einschätzung, zu der ich nach ein paar Berichten im Web gekommen bin.
Was meint Ihr?

Hardware NSLU2 / Disk Station
Also irgendwie sind die Hardwareparamter ziemlich ähnlich. Lässt sich die Firmware des einen auch auf den anderen Spielen???

Claxan SA200
Der war bis vor kurzem mein Favorite. Nur leider lässt der sich schlecht erweitern, was die Software angeht. Oder hat hier jemand 'nen guten Link?

Welches NAS ist das Richtige?
Also ich freue mich über alle Vorschläge! Auch andere Geräte ziehe ich gerne in Betracht, da ich ja keinen Überblick über den Markt bisher habe. Welches NAS kommt an meine Anforderung am ehesten ran?
Ach ja, ich bin kein Linux-Profi. Also bitte nicht allzuviel Konsole, wenn es geht.

Danke schon mal im Vorraus!!

------------------------
Mit freundlichen Grüßen
Rabbit@Net

Anzeigen

wilddog1806

Schüler

Beiträge: 103

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. März 2006, 15:49

hallo rabbit,

also ich habe selber ne ds-101, ein älteres modell, und bin eigentlich sehr zufrieden damit. was das erweitern angeht und die anpassung auf deine bedürfnisse ist wohl eher die NSLU2 geeignet. was fremdfirmware auf der diskstation anbetrifft tut sich wohl was aber damit hab ich noch nicht rumexperimentiert. kannst ja hier http://www.nslu2-linux.org/wiki/DS101/HomePage mal nachlesen.

gruß wilddog

Anzeigen

capitaenz

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. März 2006, 19:48

Ich habe eine 101g+
Habe den Webserver mit SQL und php am laufen.
FTP funktioniert auch problemlos - auch übers Internet.
Samba läuft auch ohne probleme.

Hätte ich vorher gewusst was für ne tolle Kiste die Diskstation ist und das es regelmäßig neue Firmware gibt mit neuen features, dann hätte ich mir vorher keine Linkstation gekauft.

Leider ist der Lüfter der alle halbe Stunde anläuft etwas zu laut, deswegen steht sie im schrank ;-) http://capitaenz.homeftp.net/bilder/IMG_5828.jpg

Rabbit@Net

Anfänger

  • »Rabbit@Net« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

Beruf: FIN

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. März 2006, 07:10

Hi capitaenz,

freut mich zu hören. :) Wie hast Du SQL denn auch die Kiste rausbekommen? - PHP und SQL sind für mich die beiden absoluten MUST-HAVE's an Gadgets. :cool: Kannst Du eigentlich Software selbst nachinstallieren???

Wie sieht es eigentlich bei Deiner Disksstation mit der Unterstützung externen Laufwerke aus? Wieviele USB-Laufwerke kannst Du noch dranhängen? Kommt es auch mti FAT32-Dateisystem problemlos klar?

Sorry, dass ich dich so ausfrage, aber ich bin zum einen nunmal neugierig, zum anderen habe ich nur Geld für ein NAS frei ... :D
-----------------------
Mit freundlichen Grüßen
Rabbit@Net

capitaenz

Anfänger

Beiträge: 6

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2006, 19:18

Wie hast Du SQL denn auch die Kiste rausbekommen
???
Wie meinst du das? Also SQL ist in der Firmware integriert.
Zum Administrieren der Datenbanken muss man lediglich myPHPadmin nachinstallieren, dies ist z.B. auch auf www.synology.com in der FAQ beschrieben (einfach mal php als Suchbegriff eingeben).
Eigene Software kann man in form con Scripts nachinstallieren - ich habe auf meiner (experimentellen) http://capitaenz.homeftp.net Seite ein php Forum installiert.
Es werden bis zu 3 (wenn man auf Print-Server verzichten kann) externe USB Platten und eine externe SATA Platte unterstützt.
Ich selber habe eine externe USB 2.0 WD 320GB Platte (als Backup) dran und einen FarblaserDrucker (Epson AcuLaser C1100)
Selbst der GDI Drucker läuft OHNE Probleme!! An der Buffalo Linkstation hatte ich mit dem selben Drucker Probleme.
FAT32 wird laut FAQ auch unterstüzt.

Also ich bin bis auf die Lautstärke sehr zufrieden mit dem Gerät.

Social Bookmarks