Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Februar 2005, 22:20

Xbox

Hi,
der 2.5er TwonkyMediaserver läuft auch auf der Xbx mit Xebian Linux.
Und startet natürlich automatisch. :D
Als nächstes werde ich mich mal mit NFS auf der Xbox wagen. Samba läuft schon.

Anzeigen

2

Sonntag, 27. Februar 2005, 08:52

wenn ich mir jetzt mal das Preisleistungsverhältnis der xBox ansehe, muss ich ja schon sagen: nicht schlecht?

bis zu welcher Plattengröße kann denn die Box?
Hast Du Erfahrungen mit DVD-Player Adaption?

PS: wenn ich nicht nur einmal im Jahr eine Stunde Siedler spielen würde, wäre es fast eine Überlegung wert :D
http://www.dachbox4you.de Dachboxen und Dachträger in Darmstadt und Rhein-Main einfach mieten

Anzeigen

3

Sonntag, 27. Februar 2005, 10:30

bei mir sitzt ne 160er drin, mit allem drum und dran. Da gibst nix was ned geht.
SmartXX Modchip drin. Mediacenter, da gibts ja auch was fur unslung zum streamen. Das bedeutet Twonky könnte Mediacenter versorgen. Jedenfalls läuft der Twonky automatisch mit meinem NOXON ohne Probs. Unterstützt werden Platten bis 250 Gig. Die Lüfter dr Box ist modifiziert, also fast geräuschlos. In etwa so wie die Buffalo Box. Nur daß man damit ein vollwertiges Linux hat, mit NFS, Samba, Grafischer Oberfläche, wenig Strom, DVD Player Code 0, Xbox-Spiele auch von HDD, FTP-Server, Mail-Server, Internet ...... also einfach alles :rolleyes:

4

Sonntag, 27. Februar 2005, 12:11

hiho,
jau, eine XBOX ist nicht nur fuer Zocker interessant...aber ich pers. hole mir lieber einen MiniMac oder warte auf die neue XBOX...



cu,
peter

PS:@stefan9113
Seit dieser Nacht habe ich einen NFS V3 Server auf der Linkstation..laeuft perfekt...streamen bis der Arzt kommt ;-)

PPS:Fuer alle die nicht wissen wie sich eine Linkstation neben einem endgeilen 20" Dell 2001FPW mit 1600*1200 und PIP von der Dbox macht, hier noch ein kleines aktuelles Bild:



dieser Monitor kostet wirklich _nur_ 638 Euro und hat imo ein ueberragendes Preis/Leistungs Verhaeltnis.
<edit>
Inzwischen kostet das Teil bei Dell wieder 799 Euro...wartet auf die naechste garantiert kommende Sonderaktion. Ich habe fuer das Teil >900 Euro bezahlt und habe noch keinen Euro bereut.
</edit>

tho5170

Anfänger

Beiträge: 13

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. März 2005, 00:28

hi stefan9113,

hab bisher auch mit der nslu2 geliebäugelt. bin aber jetzt doch unschlüssig ob die buffalo vielleicht für mich nicht doch besser wäre.

jetzt bringst du mich mit der xbox auch noch ins grübeln. hast du dazu noch ein paar infos? z.b.
- wieviel watt braucht das ding idle/unter last
- wird die platte auch nach x-minuten ohne zugriff abgeschaltet
- wie warm wird die kiste wenn sie ständig läuft

so ein vollständiges linux mit all seinen möglichkeiten und die leistungsfähigere hw (cpu, sound) wären schon verlockend (gleichzeitig fileserver, streaming, homeautomation, web-server ...)
hatte schon mal so ein via mini-itx ins auge gefaßt -. aber wenn man da mal zusammenrechnet was das ding mit ram und gehäuse kostet - find ich es ziemlich indiskutabel

6

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 19:20

Hallo stefan...,

interessant!
Hast Du schon praktische Erfahrungen mit einem Mail-Server auf der Slug?
Ich werde so eine Kiste die nächsten Tage erhalten und möchte damit folgende Aufgaben erfüllen:

1. Mail-Server für alle im Netz (Frau, Kind + ich), idealerweise auch Kontakte, Aufgaben und Termine (analog Outlook).

2. Music-Streaming auf die Noxon2Audio über den Twonky-Server.

3. Zentraler Fileserver und Backup-Medium.

Punkt 1 wäre mir sehr wichtig; hast Du hierzu Tipps, Links???

Ciao,
Rainer

Social Bookmarks