Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

foogy

Anfänger

  • »foogy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Firmwareversion / your current Firmware: Debian

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. September 2008, 18:55

Microspace MPC25/L

Tag,

folgendes Gerät wurde heute auf heise.de vorgestellt:
http://www.digitallogic.com/index.php?id=206

bzw. das wesentlich informativere Datenblatt als PDF: http://www.digitallogic.com/fileadmin/dl…/812082DS_E.pdf

Hätte ich gerne, aber die freundliche Dame an der Hersteller-Hotline sagte mir, dass es das Gerät nicht für Privatkunden geben wird, da für industriellen Einsatz gedacht. Na klasse, soll ich jetzt eine Firma eröffnen um ein Stück Hardware zu kaufen?

Kennt ihr evtl. vergleichbare Geräte? Ich mag meine Slug, aber für manche Sachen ist sie einfach viel zu lahm. Erstaunlich ist der angepriesene Stromverbrauch von 6W für die 1,6Ghz-Variante. Wohl Dank Atom-Platform wie in den neueren Netbooks.

Anzeigen

2

Sonntag, 7. September 2008, 20:15

AW: Microspace MPC25/L

Nun ja, das ist bestimmt ein nettes Kistchen. Denke aber das dafür schon richtig Knete verlangt wird und sowas für ein "NAS" wohl zu schade sein dürfte. Wir vergessen nämlich immer wieder gerne daß ein NAS ja eigentlich nur eine Festplatte mit Netzwerkanschluss ist worauf wir ein paar Daten ablegen können. Hierfür einen modernen High-Tech PC einzusetzen halte ich da fast schon für Verschwendung.

Es ging mir ja bei meinem Projekt schon an die Nieren den ollen, aus dem Büro ausgemusterten e-PC nur mit solchen Aufgaben zu "unterfordern". Deshalb habe ich ja nun ein vollwertiges OS (WinXP pro) mit allem Ballast draufgespielt aber kann das Ding dafür nun weit vielfältiger und zu allem möglichen einsetzen. R/W auf ein im Netz freigegebenes Laufwerk ist da noch die leichteste Aufgabe für das Ding, wo die NSLU2 schon am Ende angelangt ist.
Wenn man mal in die NSLU Fraktion rüberschielt wird dort ja auch versucht aus der doch recht bescheidenen Hardware möglichst viel herauszuholen und dem Ding mit viel Hirnschmalz und Geduld diverse andere Aufgaben wie Printserver usw. usw. zuzuweisen. Es kommt also immer darauf an was man jeweils damit machen möchte und wieviel Geld man dafür investiert.
Ich denke mehr Spaß macht ausgemusterte PC-HW zu verwenden, die mit solchen Projekten zu neuen Ehren kommt als im Keller langsam und unnütz zu vergammeln.. Das war eigentlich mein Grundgedanke als ich seinerzeit zum Selbstbau-NAS hier im Board anregte.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Anzeigen

Social Bookmarks