Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. April 2008, 17:02

USB 2.0 für e-pc

Hallo e-pc Bastler. Habe gerade einen IDE to PCMCIA Adapter per Sofortkauf bei EBäh gekauft, In diesen Adapter stecke ich einen 4 port USB 2.0 Adapter und habe somit endlich den ersehnten schnellen Universal Port am e-pc. Hoffe dass das alles so klapt wie ich mir das vorstelle. Bericht folgt. Hier der Link zu ebay wo man das Ding sieht:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MfcI…604#description
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Anzeigen

hl333

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. April 2008, 12:56

Hi euro Durchlaucht :)

ich habe auch ein Rudel e-PCs rumliegen, wäre super wenn das mit dem Adapter fruchtbar endet. Arbeitest Du mit Linux oder Windows auf den kleinen.
Ich habe eine Windows und eine Linux variante, ich hab da noch nen 10Zoll Touchscreen für den Einsatz im Wohnmobil dran.
Also lass was von Dir hören.

Gruß

Holger

Anzeigen

3

Freitag, 11. April 2008, 13:25

Zitat von »hl333;31757«

Hi euro Durchlaucht :)

ich habe auch ein Rudel e-PCs rumliegen, wäre super wenn das mit dem Adapter fruchtbar endet. Arbeitest Du mit Linux oder Windows auf den kleinen.
Ich habe eine Windows und eine Linux variante, ich hab da noch nen 10Zoll Touchscreen für den Einsatz im Wohnmobil dran.
Also lass was von Dir hören.

Gruß

Holger


Auf beiden epc läuft WinXP Pro und das hat "euro-Durchlaucht" schon x-mal geschrieben hier und steht sogar in dessen Signatur weiter unten. :D

Was den Adapter anbelangt so hab ich erst gestern die Versandmitteilung gekriegt, dass die den von Hongkong weggeschickt hätten. Irgendwie kann ich mir das ganze nicht so recht vorstellen mittels dem Teil aus einem IDE einen PCMCIA Port zu machen. Aber wir werden sehen. Wenn es nicht geht, werfe ich den Shit bei meinem nächsten Flug über dem "duftenden Hafen" (=hong Kong) ab. :D
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



hl333

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. April 2008, 19:35

Hi,

ja ja, wer lesen kann hat mehr vom leben :o
Das mit dem ide to usb ist eigentlich eine treiber sache,
ich denk wohl da wirt es für linux nix geben.
Aber ich bin schon gespannt was da raus kommt, die e-PC
sind ja genial bis auf das manko mit der fehlenden schnittstelle,
sei es pcmcia oder pci.

Holger

5

Freitag, 11. April 2008, 19:43

Zitat von »hl333;31898«

Hi,

ja ja, wer lesen kann hat mehr vom leben :o
Das mit dem ide to usb ist eigentlich eine treiber sache,
ich denk wohl da wirt es für linux nix geben.
Aber ich bin schon gespannt was da raus kommt, die e-PC
sind ja genial bis auf das manko mit der fehlenden schnittstelle,
sei es pcmcia oder pci.

Holger


Na ja, darum hab ich ja nicht schlecht gestaunt, als ich bei ebay über diesen Adapter gestolpert bin. Die schreiben in der von mir extra verlinkten Artikelbeschreibung ausdrücklich das keine Treiber benötigt werden.

In der Tat, wer lesen kann... :p
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



jah

Anfänger

Beiträge: 2

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. April 2008, 12:50

Es dürfte sich um einen Adapter handeln, mit dem man PCMCIA-Speicherkarten am IDE-Bus betreiben kann, siehe z.B. http://www2.wau.nl/hemeltje/temporary/pe…/cfadapter.html .

Da noch einen USB-Adapter reinzustecken wird eher nicht funktionieren.
Grüße,
Jah

hl333

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: Unslung 6.8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. April 2008, 13:29

Hi,

das sieht doch stark danach aus, schade :(.
Wäre auch zu schön gewesen.

Holger

8

Montag, 14. April 2008, 18:49

Na noch ist derAdapter nicht da, warum also schon vor den Prügeln schreien? :confused: Aber ihr habt vielleicht recht, ich kann mair das ganze ja auch nicht vorstellen, wie das gehen soll damit. Mal sehen, danach sind wir schlauer! :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



wilddog1806

Schüler

Beiträge: 103

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. September 2008, 07:57

AW: USB 2.0 für e-pc

Hallo Graf Zeppelin,

hast du den adapter inzwischen bekommen ? hab hier auch noch nen e-pc rumstehen und würd gerne mal wieder bissel rumbasteln :D

in deiner sig steht was von nem umgebauten maxtor gehäuse mit wechselbarem SATA...was genau meinst du demit ?? (evtl. bilder davon?)

ich sach schon mal danke für die info's

gruß
wilddog

10

Samstag, 13. September 2008, 09:26

AW: USB 2.0 für e-pc

Nun der e-pc läuft Tag und Nacht durch und den ganzen Sommer über hatte ich weder Lust noch Zeit daran herumzubasteln. Der IDE to PCMCIA Adapter liegt noch unberührt herum. :rolleyes:

Das mit dem Maxtor Gehäuse ist ganz einfach und wurde auch schon mal beschrieben. Es ist ohne Rückwand, so daß man ganz bequem an den IDE Anschluß der Platte drankommt. Darauf wird bei Bedarf entweder ein USB oder ein SATA Adapter aufgesteckt. Primitiv aber sehr praktisch und von vorne nicht zu sehen. Das kann man mit etwas bastelei bestimmt mit anderen HD Gehäusen genauso machen. Es geht ja nur darum daß die Platte etwas geschützt ist.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



wilddog1806

Schüler

Beiträge: 103

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. September 2008, 22:42

AW: USB 2.0 für e-pc

hallo Graf Zeppelin,

naja, wäre halt mal interessant gewesen ob der adapter funzt.
inzwischen hab ich statt nem e-pc 10 einen e-pc 40 und da hab ich grad heute herausgefunden das das ding 2 vollwertige ide adapter hat, also 4 kanäle. will mir da son nen ide zu s-ata adapter holen und mal schauen ob ich da was basteln kann :rolleyes:, hab nämlich noch ein paar s-ata platten hier rumliegen. ich versuch dann mal meine erfahrungen hier mitzuteilen.


gruß
wilddog

12

Dienstag, 16. September 2008, 09:12

AW: USB 2.0 für e-pc

Nun der IDE to SATA Adapter funktioniert 100%ig wenn der IDE Kanal 100%ig funktioniert. Was macht so ein Adapter eigentlich? Ganz einfach:
Er nimmt die parallelen Daten aus dem 40 pol. IDE Bus auf und gibt die über 2 Drähte im "Gänsemarsch" -auch seriell genannt- wieder aus. Das ist alles.

Wenn Dein e-pc c40 über konforme, normgerechte IDE Kanäle verfügt könntest Du doch wesentlich einfacher den IDE to PCMCIA Adapter testen, weil du den ja nur einstecken müsstest. Ich dagegen muß ja erst einen Adapter einbauen, der das 50 pol. Kabel das normalerweise zum CD Laufwerk führt, zum konformen IDE Bus -mit passendem 40 pol. Wannenstecker- macht.

Muß mal sehen ob ich mal an einen normalen Dektop Rechner mit einem freien IDE Port komme um den besagten IDE zu PCMCIA Adapter dort zu testen, denn wenn der nicht geht, brauche ich es im e-pc gar nicht erst probieren und die Kiste dazu wieder auseinanderzubauen und rumwurschteln.
Zu Hause verwende ich halt nur Notebooks, sonst hätte ich den Adapter schon längst mal in meinen Desktop PC gesteckt wenn ich einen solchen hätte. Deshalb mal ein Aufruf an Euch dort drausen sowas in Euren PCs zu testen und davon zu berichten.... warum eigentlich immer ich? Fast 110.000 Klicks auf den Selbstbauthread, da wird doch mal einer in der Lage sein sich zu erbarmen...... ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



s-quadrat

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 21:57

AW: USB 2.0 für e-pc

Zitat von »Graf Zeppelin;32886«

Ich dagegen muß ja erst einen Adapter einbauen, der das 50 pol. Kabel das normalerweise zum CD Laufwerk führt, zum konformen IDE Bus -mit passendem 40 pol. Wannenstecker- macht.


nach genau so einem adapter suche ich auch seit einiger zeit... :)

Zitat von »wilddog1806;32855«

einen e-pc 40 und da hab ich grad heute herausgefunden das das ding 2 vollwertige ide adapter hat, also 4 kanäle.


hm, das hatte ich zuerst auch gehofft, aber es bis jetzt leider noch nicht hinbekommen, dass er mehr als eine Platte gleichzeitig (an dem einen Mainboard-Stecker, für die Festplatte) erkennt :(

(hatte eigentlich vor, zusätzlich zur Festplatte einen IDE->CF Adapter zu benutzen, um zumindest die bootpartition etc. auf eine CF-Karte zu packen... also über den anschluss für das ohnehin nicht vorhandene CD-ROM)


das mit dem IDE->PCMCIA->USB/SATA klingt ja mal interessant... :)
(leider gibts den artikel bei ebay anscheinend nicht mehr?!)

kenne das sonst nur für CompactFlash, aber ist ja eigentlich mehr oder weniger dasselbe wie PCMCIA...:p
(zumindest gibt es adpater von PCMCIA->CF - und damit kann ich z.b. auch problemlos einen CF-GPS-Empfänger (aus nem alten pocketpc) am notebook verwenden... also denke ich mal schon, dass da über IDE auch mehr gehen sollte, als nur speicherkarten/microdrives :) )

14

Sonntag, 16. November 2008, 20:40

AW: USB 2.0 für e-pc

Ich hab mal per Mail bei einem Händler nachgefragt, der diesen Adapter anbietet. Der meinte das müsste klappen.

Dann hab ich eine Info gefunden, das an solchen Adaptern nur "TRUE IDE Devices" laufen. Das sagtmir aber nichts.

Hats denn jetzt schon mal jemand versucht?

Social Bookmarks