Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lev

Anfänger

Beiträge: 21

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

141

Samstag, 7. Oktober 2006, 17:04

Hallo zusamen,
hab mir auch so ein Teil besorgt: Celeron 633 MHz und 128 MB RAM, BIOS 2.00. Und hab bei MM eine 300 GB Seagate gekauft und eingebaut. Da ich die DATA Partition mit FAT32 Formatiren möchte hab ich die 7-2 Install versucht. Bei der Installation kamm die Fehlermeldung: "Meet a problem for initialiring the destination disk."
Bei der Installation 7-1 auf ad0 funktioniert alles.
Jemand ne Lösung?
Schöne Gruße

Lev

Anfänger

Beiträge: 21

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

142

Samstag, 7. Oktober 2006, 17:23

@Graf Zeppelin
hast du mal versucht per USB zu booten? Im BIOS kann man doch einstellen. Hab mit einem 128 MB Stick und Multi Card Reader mit 32 MB CF Karte versucht. Leider bootet er bei mir nicht.

143

Samstag, 7. Oktober 2006, 17:36

Zitat von »Lev;19323«

@Graf Zeppelin
hast du mal versucht per USB zu booten? Im BIOS kann man doch einstellen. Hab mit einem 128 MB Stick und Multi Card Reader mit 32 MB CF Karte versucht. Leider bootet er bei mir nicht.


Nein der bootet nicht von USB. Leider!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Messiahs

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

144

Samstag, 7. Oktober 2006, 18:17

Zitat von »HEP;19272«

Ich hab mal eine Frage, weil hier jemand WOL erwähnt hat, was ja wichtig ist um komfortabel eine Aufnahme zu starten. Der ePC C10 scheint vom Netzwerkchip her WOL zu können, aber ob es auch das Mainboard kann dazu finde ich keine Informationen. Außerdem finde ich diesbezüglich keine Einstellung im BIOS (neueste Version). Hat es einer von den anderen ePC- Besitzern hier zum laufen bekommen und wenn ja wie?


WOL funktioniert sowohl unter Linux (Ubuntu) als auch unter Windows XP.
Welches Betriebssystem setzt Du ein ? In Windows gibts unter Eigenschaften der Netzwerkkarte (im Gerätemanager) eine Option "Gerät darf PC aus Standby erwecken" (oder so Ähnlich).

Diese sollte angeklickt sein.
Wenn der PC dann im StandBy ist, leutet die Netzwerkschnittstelle des ePC's.

Gruß
Messiahs

kodo

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

145

Samstag, 7. Oktober 2006, 18:26

Hi,

ich denke, hier ist "echtes" WoL gemeint, also aus dem S5 Zustand, unabhängig vom OS. Das wird von der Netzwerkkarte in Verbindung mit dem Bios geregelt.

Messiahs

Anfänger

Beiträge: 26

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

146

Samstag, 7. Oktober 2006, 18:31

... macht nichts, WOL geht.. ob S5 (Soft off) oder S3/S4.

kodo

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

147

Samstag, 7. Oktober 2006, 18:36

Stimmt, im Anhang stehts sogar drin ab Seite 23
»kodo« hat folgende Datei angehängt:
  • lpv06981.pdf (1,31 MB - 278 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Dezember 2016, 07:17)

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

148

Samstag, 7. Oktober 2006, 18:37

Zitat von »Graf Zeppelin;19277«

Es ja schön mal wieder richtig fachzusimpeln hier, aber Du wirst zugeben, dass sowas mit der schrottigen NSLU2 und einem Palm realisiert eher eine Phantasterei für Freaks wie Du und ich wäre.

Nee Du, da ja noch lieber mit einem PC, DVBs Karte und Girder etc. als FB. :D


Die Palm-Geschichte ist ja eher ein nettes Extra, das quasi automatisch dabei ist (Bluetooth-Zugriff per Palm funktioniert ja). Man müsste nur die Webseiten auch für kleine Displays lesbar gestalten.

Evtl. geht da ja irgendwas mit VDR ...

Um jetzt aber nicht ins offtopic abzudriften: Das, liebe Kinder, ist eine andere Geschichte! ;)
Gruß,
Flo

149

Samstag, 7. Oktober 2006, 19:13

Zitat von »Messiahs;19326«

WOL funktioniert sowohl unter Linux (Ubuntu) als auch unter Windows XP.
Welches Betriebssystem setzt Du ein ? In Windows gibts unter Eigenschaften der Netzwerkkarte (im Gerätemanager) eine Option "Gerät darf PC aus Standby erwecken" (oder so Ähnlich).

Diese sollte angeklickt sein.
Wenn der PC dann im StandBy ist, leutet die Netzwerkschnittstelle des ePC's.

Gruß
Messiahs

Danke für die Antwort! Ich habe es in der Zwischenzeit selber gelöst. Das Problem war, dass der Netzwerktreiber mit einer bestimmten Option geladen werden muss und dass man das Dekonfigurieren der Netzwerk-Adapter beim runterfahren deaktivieren muss (Standardmäßig wird ifdown ausgeführt).

Mein Vorgehen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
sudo echo ifup eth0 > /etc/init.d/wakeonlan.sh
sudo ln -s /etc/init.d/wakeonlan.sh /etc/rc0.d/S99wakeonlan
sudo echo options 3c59x enable_wol=1 > /etc/modprobe.d/3c59x
sudo update-modules
# falls man nicht rebooten will:
sudo rmmod 3c59x
sudo modprobe 3c59x enable_wol=1

newbie2007

Anfänger

Beiträge: 22

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

150

Samstag, 7. Oktober 2006, 20:39

Zitat von »Messiahs;18940«

Pimp up my e-PC:


Habe bei dieser Gelegenheit auch gleich den Lüfter gegen einen Papst-Lüfter ausgetauscht. Jetzt ist der PC nur noch bei aufgelegten Ohr zu hören.


Gruß
Messiahs


Hallo Messiahs,

kannst du mir bitte mal die Daten von dem Lüfter schicken. Technische Daten und Bezugsquelle bitte.

Gruß
newbie2007

151

Samstag, 7. Oktober 2006, 21:01

Zitat von »Messiahs;19328«

... macht nichts, WOL geht.. ob S5 (Soft off) oder S3/S4.



Könntet Ihr mich auch mal aufklären wie das mit dem WOL nun geht unter XP ?

Am liebsten wäre mir, wenn sich das Teil in den Standby setzt und wieder aufwacht mit dem Magic Paket von der Dreambox (was die hoffentlich senden kann).
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



kodo

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

152

Samstag, 7. Oktober 2006, 21:38

Hi,
du hast eine DM500C oder? Dann habe ich heute im DMM Forum was von dir gelesen ;)

153

Samstag, 7. Oktober 2006, 21:58

Zitat von »kodo;19339«

Hi,
du hast eine DM500C oder? Dann habe ich heute im DMM Forum was von dir gelesen ;)


Nee, hab ne 500s und im DMM habe ich einfach mal die Sau gemacht bzw. rausgelassen. :confused:

Aber es geht jetzt mit dem dboxwinserver. Da kann man einstellen dass der Rechner in den Standby geht nach der Aufnahme.
Aufwachen tut er auch wieder, wenn ein Aufnahme gestartet wird. Was will man mehr?

Im Standby wird die Leistungsaufnahme gegen "nicht mehr messbar" sinken. :D

Also jetzt noch irgendwann eine schnelle eSATA Schnittstelle in die Dinger gebaut und alles ist perfekt!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



154

Samstag, 7. Oktober 2006, 22:06

Oooops, sehe gerade dass der Thread nun weit über 5000 Hits und um die 150 Antworten hat. Scheint doch ganz interessant zu sein..... ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



155

Sonntag, 8. Oktober 2006, 08:45

So, der Vollständigkeit halber hier noch ein Slotblech mit eingeschraubter eSATA Buchse, die man in den e-pc einbauen könnte:

http://cgi.ebay.de/eSATA-Slotadapter-1-P…1QQcmdZViewItem
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



156

Montag, 9. Oktober 2006, 01:33

Vergesst den Lüfter, lüfterlos is leiser und billiger. Ich hab das größte Kühlkörperteil aus meiner Grabbelkiste genommen und passend geschnizt.




ca. 30min. Basteln mit Flex und Akkuschrauber. Wenn man nicht gerade Videos umrechnen läßt wird das Teil nur handwarm. Als reiner File-, Web-, FTP-, Streaming-Server braucht man die P3-Leistung eh nicht.
Wenn mir jetzt noch einer sagen könnte, wie man dem Teil den FSB runter dreht, dann kann da nie wieder was passieren und der Stromverbrauch wird auch noch weniger. Hab nen 866er P3 (6.5x133 laut Aida).

sat24

157

Montag, 9. Oktober 2006, 06:57

@sat24:

Das Projekt wächst! ;)

Tolle Fotos und gute Idee.

Allerdings, wenn ich mit meinem 933er die gestreamten Filme mit VLC ansehe, dreht der interne Lüfter ganz schön rauf und bläst warm raus. Ob das diese passive Kühlung packt?
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



158

Montag, 9. Oktober 2006, 07:34

Ach so ja, gestern abend hatte ich mich noch mit WOL befasst.

Habe jetzt meine DBox2 (Neutrino Image) an den e-pc gehängt. In der DBox2 hatte ich die MAC Adresse des e-pc eingegeben und WOL aktiviert.

Leider bleibt der e-pc (Win XP Pro) trotzdem im Standby wenn man eine Aufnahme startet????

Das vorgehen mit

Gerätemanager > Netzwerkkarte > Eigenschaften > Energieverwaltung > Computer kann Gerät ausschalten > Gerät kann den Computer aus dem Standbymodus aktivieren

klappt zwar einigermassen, aber öfters sendet anscheinend die Dreambox ein paar Packete und schon wacht der e-pc wieder auf, ohne dass eine Aufnahme aktiviert wurde.


Hat jemand Tipps für mich?

Danke!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



159

Montag, 9. Oktober 2006, 10:33

Ist jetzt nur so eine Vermutung, aber:
Öffne mal die Eigenschaften deiner Netzwerkkarte, klicke auf Erweitert und setze alles was "Wake on ????" lautet auf "Disabled" - außer "Wake on Magic packet"!

Lev

Anfänger

Beiträge: 21

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

160

Montag, 9. Oktober 2006, 12:01

Zitat von »Graf Zeppelin;19325«

Nein der bootet nicht von USB. Leider!

hab gerade mit einen USB Diskettenlaufwerk versucht, er bootet!
vielleicht braucht man ein reinen 1.1 Card Reader?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks