Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 18. August 2006, 18:35

@Slugger:

Danke für Deine Anerkennung!

Ich geb Dir mal nen Link zu Wiki, wo Du alles zu SFU findest:

http://wiki.tuxbox.org/NFS:SFU

Mit den Bildern ist es so eine Sache, denn hier kann ich keine Bilder hochladen sondern nur verlinken.
Momentan brauche ich den NFS Server gar nicht, denn meine Digireceiver laufen seltsamerweise auch mit CIFS ganz gut, was mit einem anderen PC nur unbefriedigend (ruckeln) klappte.
Das ist mir schon mit Freenas aufgefallen und ich glaube fast, dass die im e-pc verbaute 3Com Netzwerkkarte dafür verantwortlich ist. Bin happy!!!

Hier doch noch ein Foto verlinkt, wo man die Kiste wenigstens mal sieht und einen Grössenvergleich hat wegen der CD:





Übrigens hängt jetzt meine 300 GB Maxtor One Touch II am USB 1.1 des e-pc.

Jetzt hab ich nochmal mit der DBox 2 einen Film mit DD 5.1 und hoher Bitrate gestreamt... Kein Problem!! Die One Touch legt sich übrigens von selbst schlafen und ist somit bestens geeignet für diesen Zweck.

Wenn ich schnelleren Zugriff und höheren Durchsatz brauche, hänge ich die One Touch II halt schnell mal per USB 2.0 an den entsprechenden Rechner. Die 40 GB Platte bleibt jetzt auf jeden Fall mal drin im e-pc weil mir die Geschwindigkeit mit der ext. One Touch II zum streamen voll reicht. Wenn es schneller gehen muss, kann ich immer noch auf die interne Platte mit vollem Netzwerkspeed speichern. Die freie 30 GB Datenpartition ist ja auch kein Pappenstiel, oder?
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



42

Freitag, 18. August 2006, 20:27

Habs jetzt gefunden und gesehen, danke jetzt kann man sich scxhon ein besseres Bild machen :)

Was hast dafür jetzt insgesammt ausgeben, wenn ich mal fragen darf?

43

Freitag, 18. August 2006, 22:31

Zitat von »Slugger;18060«

Habs jetzt gefunden und gesehen, danke jetzt kann man sich scxhon ein besseres Bild machen :)

Was hast dafür jetzt insgesammt ausgeben, wenn ich mal fragen darf?


Für zwei solcher PC´s habe ich ungefähr 120 € bezahlt.

Ich denke aber, dass die Preise schnell anziehen werden, wenn sich mal herumgesprochen hat, was man damit alles machen kann... ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



44

Samstag, 19. August 2006, 07:44

Und noch etwas dazugesteckt:

Streame nun direkt auf einen gemounteten etx. DVD-RAM Brenner, der unter XP wie eine Festplatte beschrieben werden kann. Vorteil: Man kann die so gestreamten Filme (oder gespeicherten Daten) ganz bequem transportieren. Doppelseitig sind so bis 9,4 GB pro Scheibe möglich. DVD-RAM gelten übrigens als sehr zuverlässig und sicher!!!

Wenn ich nun einen DVD RAM Slimline Brenner hätte, der als Master konfiguriert ist, wäre natürlich der Flaschenhals USB 1.1 auch kein Thema mehr, weil ich den direkt anstatt des jetzigen CD-LW an den IDE des e-pc stecken könnte! Die R/W Rate der heutigen 4fach DVD-RAM Brenner dürfte über der 100MBit Netzwerkleistung liegen, so dass hier kein Engpass zu befürchten ist. Wenn die zukünftigen Slimline Bluray Brenner mal erschwinglich sind, eröffnen sich so bestimmt noch weitere Möglichkeiten!

Meine DVD-LW in den Notebooks können übrigens alle DVD-RAM lesen und ich denke die meisten der moderneren Desktop DVD-Laufwerke können das auch.

NAS mit DVD-RAM als frei wählbares Speichermedium, wer hat das noch? :)

USB Speichersticks, CF, SD, MC etc. etc. etc. sind natürlich auch zum transportieren geeignet und können genauso an mein "NAS" schnell mal , letztere über die sehr günstigen USB Adapter, angesteckt werden.

Egal welches PnP Speicher-Device am USB hängt, es steht mit einer schnell mal gemachten Freigabe dem ganzen LAN / WLAN zur Verfügung, ohne dass man gleich ganze Tipporgien veranstalten muss. Das ist halt der Vorteil eines mit XP realisierten "NAS". ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



45

Samstag, 19. August 2006, 12:49

IDE zu USB 2.0 wandeln?

Nachdem ich laufend meine noch übriggebliebenen kleinen grauen Zellen anstrenge, ist mir folgender Gedanke gekommen:

Gibt es sog. IDE zu USB 2.0 Wandler? Damit könnte man das Problem USB 1.1 beim e-pc elegant lösen.

Bitte posten, wenn jemand weiss wo bzw. ob es sowas gibt.

Danke!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



46

Samstag, 19. August 2006, 13:53

In der heutigen Zeit gibt es viele varianten, sodass die wahrscheinlichkeit hoch ist, etwas zu finden

47

Samstag, 19. August 2006, 14:16

Zitat von »Slugger;18073«

In der heutigen Zeit gibt es viele varianten, sodass die wahrscheinlichkeit hoch ist, etwas zu finden



Tja, aber wo?

Habe schon gegoogelt und man findet tausende Adapter, aber leider in die verkehrte Richtung, nämlich USB 2.0 zu IDE !

Was nun?
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



48

Samstag, 19. August 2006, 14:55

So was in der Richtung?



49

Samstag, 19. August 2006, 15:13

Zitat von »Slugger;18076«

So was in der Richtung?





Ja... hmmmm... was ist das? Sei doch so gut und berichte etwas ausführlicher darüber, wo finde ich das Teil???

Lass Dir halt nicht alles mühsam aus der Nase ziehen. :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



50

Samstag, 19. August 2006, 23:13

Sorry hier nochmal genauer:

Das habe ich bei www.conrad.de gefunden.

Ist ein USB 2.0 auf IDE 4x Adapter JBOD

Zum suchen nimm die Nummer 974578-66 kostet allerdings ca. 50€

Aber da gibts auch noch etwas anders vielleicht ist etwas für dich dabei

Best- Nummern.

974491-66
973085-66
974452-66
874497-66
974537-66

Das sind unterschiedlicher Adapterplatinen und mit einer gewissen Kombination u. U. sogar deine Idee!

51

Sonntag, 20. August 2006, 18:58

@Slugger:

Danke für Deine Recherche!

Leider ist nichts darunter was ich suche.
Der IDE Anschluss soll zum USB 2.0 gewandelt werden! Nicht umgekehrt.

Nun ja, vielleicht gibt es ja sowas gar nicht. War nur so ne Idee von mir.

Unter Linux müsste auch eine zweite, als Slave gejumperte HDD, am primären IDE funktionieren, weil ja das BIOS des e-pc nicht abgefragt wird. Wenn man also etwas am Gehäuse bastelt und noch eine zweite Platte huckepack reinquetscht, hat man genug Speicherplatz in dieser kleinen Kiste. Für den Homebereich sollten eigentlich zwei Platten, wie sie derzeit -soviel ich weiss- mit max. 500 GB (= zusammen 1 Terabyte)! angeboten werden, normalerweise ausreichend sein!

Mein "XP-NAS" schnurrt in der Ecke unhörbar vor sich hin und wirklich ALLES was ich mit der Kiste machen wollte funktioniert bestens. Ohne viel Aufwand!

Damit lasse ich es nun vorerst bewenden!

(Vielleicht werde ich später mal versuchen mit gewissen Tools die Leistung der CPU zu drosseln um dadurch noch ein paar Watt zu sparen. Meine beiden Drucker (1x USB, 1x LPT1) werde ich an das "NAS" hängen und dadurch quasi netzwerkfähig machen usw. usw.. Mal sehen, es sind ja fast keine Grenzen gesetzt und Ideen habe ich immer genug). :)

Ich hoffe nun Euch allen ne kleine Anregung gegeben zu haben. Werft Euer sauer verdientes Geld nicht aus dem Fenster für so halbseidene Lösungen wie NSLU2, Buffalo Linkstation, Maxtor Storage etc. etc.. Es geht wesentlich billiger, besser und dazu wesentlich universeller. Das wollte ich mit meinem Projekt demonstrieren. Ausserdem machte es mir richtig Spass.

Für evtl. Fragen stehe ich Euch natürlich gerne weiterhin zur Verfügung!
Feedback erwünscht! Bin gespannt, was dem einen oder anderen noch so einfällt.

So, nun viel Spass... hmm .....ja.. auf was wartet Ihr eigentlich noch? :D

P.S.:

Danke auch an meinen bisherigen Weggefährten "wilddog 1806" und alle anderen, die mit Tipps zur Seite gestanden waren.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



52

Montag, 21. August 2006, 06:46

Kein Problem ;)
Ich werde weiterhin nach solch einer konstellation auschau halten.

Noch eine Frage für wieviel haste den e PC eigentlich ersteigert?

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

53

Montag, 21. August 2006, 10:12

du hast die rund 100€ lizenskosten für xp vergessen in deiner rechnung ;-p

54

Montag, 21. August 2006, 15:49

Zitat von »Slugger;18119«

Kein Problem ;)
Ich werde weiterhin nach solch einer konstellation auschau halten.

Noch eine Frage für wieviel haste den e PC eigentlich ersteigert?


@Slugger:

Den ersten e-pc ohne CPU, RAM, HD, CD für 15,50 + 9 Euro Versand dazu kam noch eine PIII 933 MHZ CPU incl. Kühler f. 25,- Euro. Die restlichen Teile (256 RAM, 40 GB HD, CD ) hatte ich noch so herumliegen.

Den zweiten habe ich komplett (866 MHz PIII, 40 Gig HDD, 256 RAM) für 60,- plus 8,- Euro Versand gekriegt. Die CD Adapterplatine hatte ich einem Händler für 3,- Euro in die Kaffekasse abgeluchst. Ein paar Compaq DV-28E DVD-ROM Laufwerke hatte ich mal f. 5,- Euro/Stck. gekauft.

Wenn Du also so 60-80 Euro kalkulierst, müsstest Du so ein Ding kriegen. Musst halt ein bisschen Ausschau halten. (Daumendrück).

Achtung:

Wenn man mit etwas Lötzinn vorsichtig eine Brücke auf der Adapterplatine am kleinen IDE Stecker, (nicht an der breiten 50 pol. Buchse) zwischen den nebeinander liegendem Pin 45 (GND) und 47 (CSEL) macht (Lötseite, ist auf der Platine beschriftet), funktionieren im e-pc alle optischen Slimline-Laufwerke, auch solche die als Slave per Firmware konfiguriert sind!

(Nun ist bei mir auch ein DVD-ROM verbaut, das vorher nicht funktionierte, weil es als Slave programmiert ist. Auch Master LW gehen einwandfrei, weil deren Pin 47 ja sowieso auf Masse liegt. Bei denen spielt die Brücke keine Rolle, weil die ja bereits intern und damit nun doppelt vorhanden ist d. h. Pin 47 von Haus aus auf GND bzw. 0 Volt /Masse ist).

Quelle: http://forum.rpc1.org/viewtopic.php?t=20248&highlight=pinout

@Eiffel:

Ja, da hast Du recht, Du kannst Dich aber auch mit dem kostenlosen Linux abplagen. Ich nicht! :D
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



55

Montag, 21. August 2006, 17:27

Die Adapterplatine Artnr: 5065-2566 gibts hier:

http://h20141.www2.hp.com/hpparts/Search…JetDirectModel=
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



56

Dienstag, 22. August 2006, 15:03

Danke für den Link :)

Hier ist nochmal eine Lösung aber extern, vielleicht kannste damit was angfangen?

http://smm.de/shop3/festplatten-adapter-…1389198/02.html

57

Dienstag, 22. August 2006, 16:00

Zitat von »Slugger;18156«

Danke für den Link :)

Hier ist nochmal eine Lösung aber extern, vielleicht kannste damit was angfangen?

http://smm.de/shop3/festplatten-adapter-…1389198/02.html



Beschreibung:

Hiermit schließen Sie Ihre "nackte" 2,5"/3,5"-IDE-Festplatte (ohne Gehäuse) am USB 2.0 Port Ihres PCs an.


Danke, aber ich glaube Du weisst immer noch nicht so recht was ich suche.

Nochmal:

Ich suche ein Teil, das ich innen am IDE Anschluss des PC einstecke und das diesen IDE zu einem USB 2.0 macht!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 22. August 2006, 16:15

hm vieleicht kommt ja bald ne 2. version von dem ding raus die dann schon usb2.0 bluetooth wlan firewire usw onboard hat

59

Dienstag, 22. August 2006, 18:05

Warum schreiben sie dann IDE auf USB2.


Irgendwie bin ich verwirrt

Lev

Anfänger

Beiträge: 21

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 22. August 2006, 23:03

sowas gibt es wahrscheinlich
http://www.sly.de/artikeldet.php?proid=4…a9dcc8578356ca1

Schöne Grüße

Social Bookmarks