Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

461

Sonntag, 23. September 2007, 22:45

Da hast Du Recht,

Samsung HDD sind auch meiner Meinung nach die besten Platten am Markt. Ich verwende nur Samsung Spindrives sind sehr leise und zuverlässig. Außerdem kann man die Lautstärke per Software anpassen. Entweder viel Performance u. laut, oder weniger Geschwindigkeit aber dafür leise. Ich hatte schon sehr viele defekte IBM/Hitachi Platten u. Seagate ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
Meine HDD in meiner Dreambox hat das zeitliche gesegnet, war leider keine Samsung.
Wie groß dürfen die Platten in der Dreambox eigentlich mit den aktuellen Images sein? Ich hatte eine 60 GB HDD und die war ständig voll :-(, würde daher gerne eine möglichst große Platte wieder einbauen. Sorry ich weiß gehört nicht zum Thema.
Übrigens mit w2k ist der e-PC verdammt schnell.
Würde ich allen WinXP Nutzern mal empfehlen. Freigaben und alle anderen Geschichten gehen genau so. Ich vermisse nichts!

Sonic21

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

462

Montag, 24. September 2007, 17:10

Hallo e-pc Fans!

Ich bin neu hier und bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen. Dieser hat mich so inspiriert dass ich seid 2 Tagen einen e-PC mein eigen nennen darf.:)
Ich muss sagen ich finde das kleine Ding echt klasse! Leider hab ich ein kleines Problem festgestellt und zwar fährt sich der PC einfach nach einer gewissen Zeit von selbst herunter(auch wenn ich Daten rauf kopiere). Das komische daran ist, ich kann ihn danach nichtmehr über den Netzschalter einschalten sondern muss das Stromkabel abziehn und wieder neu anstecken...dann fährt er allerdings ganz von alleine hoch ohne dass ich etwas drücken muss.
Vielleicht ist jemanden dieses Problem bekannt und kann mir vielleicht einen Tip diesbezüglich geben.

lg Sonic21

463

Dienstag, 25. September 2007, 09:11

Zitat von »Sonic21;27202«

Hallo e-pc Fans!

Ich bin neu hier und bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen. Dieser hat mich so inspiriert dass ich seid 2 Tagen einen e-PC mein eigen nennen darf.:)
Ich muss sagen ich finde das kleine Ding echt klasse! Leider hab ich ein kleines Problem festgestellt und zwar fährt sich der PC einfach nach einer gewissen Zeit von selbst herunter(auch wenn ich Daten rauf kopiere). Das komische daran ist, ich kann ihn danach nichtmehr über den Netzschalter einschalten sondern muss das Stromkabel abziehn und wieder neu anstecken...dann fährt er allerdings ganz von alleine hoch ohne dass ich etwas drücken muss.
Vielleicht ist jemanden dieses Problem bekannt und kann mir vielleicht einen Tip diesbezüglich geben.

lg Sonic21


Mit derart wenig Infos kann Dir kaum jemand helfen.

Welches OS haste drauf usw. ???
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Sonic21

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

464

Dienstag, 25. September 2007, 20:42

Ich hab XP-Professional oben. Ich bin mir jedoch sicher, dass es nicht an der Software bzw am OS liegt. Ich befürchte eher dass es ein Problem mit der Grafikkarte bzw dem RAM gibt weil sich der PC sogar manchmal paar Sekunden nach dem einschalten einfach wieder ausschaltet. Im Normalfall läuft er so 30 minuten und dann schaltet er sich einfach ohne Vorwarnung aus. Jedoch wie gesagt sind die 30 minuten nur ein Richtwert. Kann auch genauso nach 5 minuten passieren.
Ich hoffe diese Informationen sind ein wenig aussagekräftiger.

lg Sonic21

465

Mittwoch, 26. September 2007, 09:40

Leider kann ich Dir auch jetzt nicht weiterhelfen. Das kann alles mögliche sein. Selbst würde ich auf ein Hardwareproblem tippen. Wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich mal das RAM austauschen, bzw. einen Riegel herausnehmen, falls du 2 Bänke hast.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Sonic21

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

466

Mittwoch, 26. September 2007, 18:49

Danke Graf für deine Bemühungen aber mein Vater hatte ihn heute in seiner Arbeit mit und hat ihn in der Hardwareabteilung zur Begutachtung gegeben. Ergebnis: Motherboard is übern Jordan gegangen... Fazit: der e-pc war schon bei Lieferung kaputt...und das, obwohl der Verkäufer Garantie drauf gegeben hat dass er voll funktionsfähig ist... Zum Glück bietet dieser Umtauschgarantie und ich werde mich heute noch mit ihm in Verbinung setzen.

Lg Sonic21

467

Donnerstag, 27. September 2007, 09:43

Zitat von »Sonic21;27281«

Danke Graf für deine Bemühungen aber mein Vater hatte ihn heute in seiner Arbeit mit und hat ihn in der Hardwareabteilung zur Begutachtung gegeben. Ergebnis: Motherboard is übern Jordan gegangen... Fazit: der e-pc war schon bei Lieferung kaputt...und das, obwohl der Verkäufer Garantie drauf gegeben hat dass er voll funktionsfähig ist... Zum Glück bietet dieser Umtauschgarantie und ich werde mich heute noch mit ihm in Verbinung setzen.

Lg Sonic21


Na dann hatte ich mit meinem Tippp dass es an der HW läge gar nicht so unrecht... Dann tausch dir die Kiste mal um. Wünsche Dir bei der Ersatzlieferung mehr Glück. Wirst sehen alles wird gut! :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



r4ce

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

468

Sonntag, 30. September 2007, 15:46

Moin² ...,

weiß einer ob ein TUALATIN auf dem Board läuft?

469

Sonntag, 30. September 2007, 19:04

Zitat von »r4ce;27371«

Moin² ...,

weiß einer ob ein TUALATIN auf dem Board läuft?


Probieren geht über studieren. Möglich wäre es schon, dass er damit läuft. :confused:

Edit:

Was bedeutet "Moin 2 ?? "Setzt du diesen Schmarrn etwa noch ins Quadrat? ("Moin" um 15.46 Uhr)!!!
In einem anderen Forum wo ich mich manchmal aufhalte, beginnt einer immer mit "Tach auch".

Bei uns in Bayern wird all das schlicht und kurz als "preissisches, deppertes Arschgeschwätz" bezeichnet bzw. kategorisiert..... ;) Tzzzzz "Moin"... kommst bestimmt aus einer Gegend wo zu Durst "Duaaast" und zu Pferd "Feaaad" gesagt wiad? Oda? :)

Na ja, lass gut sein GZ, lachst dich ja eh schon kaputt :) :) :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



r4ce

Anfänger

Beiträge: 9

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

470

Sonntag, 30. September 2007, 23:08

Sorry für´s OT ....aber das war zuuu LUSTICH ;)

Kennst nicht aus dem Norden ...MOIN MOIN ..das sagt man zuuu jeder Tages/Nachtzeit ..habe das soo übernommen ...obwohl ich nicht von da komme ...bei uns in der Gegend sagt man eher ..TACH...

Gruß r4ce

471

Montag, 1. Oktober 2007, 12:29

Zitat von »r4ce;27377«

Sorry für´s OT ....aber das war zuuu LUSTICH ;)

Kennst nicht aus dem Norden ...MOIN MOIN ..das sagt man zuuu jeder Tages/Nachtzeit ..habe das soo übernommen ...obwohl ich nicht von da komme ...bei uns in der Gegend sagt man eher ..TACH...

Gruß r4ce



Nun, auf diese so irre "lustichen" nordischen Gebräuche, Sprüche und Sitten bin ich nicht erst seit gestern leider nicht mehr so gut zu sprechen und wusste natürlich genau aus welcher Ecke Deutschlands dieser Schwachsinn letztendlich herkommt und wo man den ganzen Tag über mit einem abgewandelten "Morgen" grüßt. (Mann, auf so nen blöden Schxxx sind manche sogar noch stolz, oder)???

Hatte z. B. vergangenes WE in unserer Hausmesse Dienst. Wir hatten tolle ****Hotels und eine grandiose Abendveranstaltung mit allem Drum und dran in einem sehenswerten bayerischen Kurort eingebettet in einem reizvollen Ambiente. Rund 600 Gäste aus ganz Europa waren da- Jeder war begeistert.

Dreimal darfst Du nun raten von wo diejenigen Leute kamen, die trotzdem an allem herumgenörgelt und lamentiert hatten... (sich aber gänzlich widersprüchlich den Wanst vollhauten, weil die zu Hause verm. den Fensterkitt rauspopeln müssen um selbigen fressen zu können).

Wie letztere Proleten grüßten überlasse ich nun Deiner Phantasie und deinem Kombinierungsvermögen.... :(

"Duaaast" (warscheinlich von der "lecka Wuaaast"?) hatten die allemal, bezeichnten aber z.B. das Bier als bayerische Pisse als sie besoffen waren, das nicht an Kopi, Becks, Warsteiner und Co. herankäme... (Hotels, Essen und Trinken kostete übrigens keinen Cent -für keinen unserer Gäste).

Am gemeinsamen Frühstücksbüffet im Hotel am nächsten Tag ist mir meine anfänglich gute Laune auch gleich wieder vergangen, als ich das rechthaberische, laute Gesülze schon wieder von weitem hören musste. Zum kotzen und ich verspürte auf einmal den perversen Wunsch in mir hochkommen einfach mal so richtig in diese impertinenten, doofen Proleten Schnauzen und Fressen -wie beim Elfmeter- treten zu dürfen. (Und da war ich nicht der einzige, was ich am Abend beim Abschlussgespräch von Kollegen erfuhr).

Na ja, so sind halt viele dieser nordischen "Spezis". Große Klappe, Sprüche, Ansprüche und nicht mal das geringste dahinter... Aber an allem saudumm herumnörgeln und überflüssige, dumme Kommentare abgeben. Solche glauben am Ende noch, wie "lustich" das für andere sein muß, habe ich manchmal den Eindruck.

Dieses öfters gezeichnete Klischee vom dummen, maulaufreissenden, "preisischen" Ellenbogentaktiker wird von Veranstaltung zu Veranstaltung, von Urlaub zu Urlaub, von Begegnung zu Begegnung immer mehr bestätigt und man ist deswegen oft wirklich nicht mehr stolz ein Deutscher zu sein.... sondern im Gegenteil, man schämt sich sogar dafür wie peinlich sich manche "Landsleute" benehmen. "Majooooaacas Ballamann" scheint allgegenwärtig mittlerweile.

Und..... "Duaaaast" ham die, wenn die ausm "Fluchzeuch" oda Bus rausfallen, Mann!!! Von mir würden die "Feffaminztee" aus "Schina" oder die Pisse vom "Fead" zum saufen kriegen....damit sie ja wieder schnell -von mir aus mitm "Zuch"- abhauen. :) Ich für meinen Teil haue nämlich schon lange gleich wieder ab, wenn ich merke dass die jeweilige Lokalität "mit solchen "Moin-Moin´s" oder "Tach auch" "Individien" regelrecht verseucht ist.

Ebenfalls 1000 mal sorry für dieses OT, aber das musste -aus gegebenem Anlass- mal raus.

Bleibt die Frage:
Was nun?
Moin-Moin oder Tach-Tach auch ?
Neee, lieber ist mir dann doch ein ehrliches, gemütlich-südliches "Servus" oder "Grüß Dich" (Einmal gesagt reicht aber aus, wieso auch zweimal Servus-Servus)?

Hoffe Du verstehst mich wenigstens ein bisschen jetzt... "Moin, Tach"... damit stellst Du dich bei mir nur unbewusst in eine Ecke, die ich mittlerweile mit absoluter Sxxxxe asoziiere und in die Du evtl. gar nicht gehörst ;) Will ja nicht alle Menschen von "oben" einfach über einen Kamm scheren.

:rolleyes:

Servus und...
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



motivator

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

472

Samstag, 6. Oktober 2007, 09:50

Probleme beim Mounten

Hallo Leute !
Ich habe hier jetzt ein paar Wochen mitgelesen und bin von der Idee des Grafen auch ganz begeistert !:)
Da es in der Bucht momentan nicht so viele e-PC zu kaufen gibt, habe ich kurzerhand den MS NAS-Server auf mein Laptop gemacht und alles genau nach der Anleitung vom Wiki installiert.
Leider mounten meine Boxen nicht auf das freigegebene Verzeichnis auf dem Laptop. Es ist auf D:/Aufnahme. In der Box habe ich '/Aufnahme' als Verzeichnis eingegeben. Wie weiß aber die Box
das es sich bei dem Verzeichnis auf dem NAS-Server um Laufwerk D und nicht C handelt ??
Kommt da nicht noch ein '/dev2' davor ?

Danke für einen Tip
Motivator

473

Samstag, 6. Oktober 2007, 10:18

Zitat von »motivator;27463«

Hallo Leute !
Ich habe hier jetzt ein paar Wochen mitgelesen und bin von der Idee des Grafen auch ganz begeistert !:)
Da es in der Bucht momentan nicht so viele e-PC zu kaufen gibt, habe ich kurzerhand den MS NAS-Server auf mein Laptop gemacht und alles genau nach der Anleitung vom Wiki installiert.
Leider mounten meine Boxen nicht auf das freigegebene Verzeichnis auf dem Laptop. Es ist auf D:/Aufnahme. In der Box habe ich '/Aufnahme' als Verzeichnis eingegeben. Wie weiß aber die Box
das es sich bei dem Verzeichnis auf dem NAS-Server um Laufwerk D und nicht C handelt ??
Kommt da nicht noch ein '/dev2' davor ?

Danke für einen Tip
Motivator



Von was für einer "Box" schreibst Du? Etwa eine D-Box2? Welches Image Enigma oder Neutrino? Wie mountest Du per NFS oder CIFS???? Klar ist es erforderlich das Device anzugeben, was Du aber mit '/dev2' meinst ist mir schleierhaft.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



motivator

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

474

Samstag, 6. Oktober 2007, 10:43

Es sind 2er Nokia-Boxen mit Neutrino. Unter Netzwerk möchte ich per NAS mounten. Der Nas Server ist ein Laptop mit der Microsoftsoftware.
usermapping habe ich gemacht und der Nas-Server läuft auf dem Laptop. Dort habe ich 2 Partitionen.
Das freigegebene Verzeichnis ist D:/Aufnahme.
Wie gebe ich das Laufwerk D: aber in der D-Box ein ?

1.8T

Anfänger

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

475

Samstag, 6. Oktober 2007, 14:43

Guten Tag!
Habe nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe, auch einen e-pc S10 ersteigert.
Habe gleich XP Professional installiert und ein Bios Update durchgeführt.

Nun versuche ich schon 2 Tage die Netzwerkkarte zu installieren.
Habe verschiedene Treiber für 3Com 3C90x versucht zu installieren, leider alles ohne Erfolg.

Vieleicht kann mir ja jemand einen Link für die richtige Datei schicken, bzw. einen Tip geben was ich falsch mache.


Vorab vielen Dank!

1.8T

Anfänger

Beiträge: 7

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

476

Sonntag, 7. Oktober 2007, 15:50

Hab es geschafft, die Treiber für 3C920 funktionieren.

motivator

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

477

Sonntag, 7. Oktober 2007, 18:15

Hallo 1.8T

kannst du schon auf deinen Server streamen ?

478

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:20

Zitat von »motivator;27518«

Hallo 1.8T

kannst du schon auf deinen Server streamen ?


Also streamen würde ich heute lieber gleich mit ngrab oder einem Derrivat davon. Auf gemountete Server streamen bringt einen meist zur Verzweiflung. Kann ein Lied davon singen mit meiner "Kleinen", der Dreambox 500.
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



motivator

Anfänger

Beiträge: 4

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

479

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:52

Zitat von »Graf Zeppelin;27519«

Also streamen würde ich heute lieber gleich mit ngrab oder einem Derrivat davon. Auf gemountete Server streamen bringt einen meist zur Verzweiflung. Kann ein Lied davon singen mit meiner "Kleinen", der Dreambox 500.


Ja, mit ngrab habe ich auch gute Resultate erzielt.
Aber was soll ich dann mit dem NAS-Server auf dem e-PC ?? Irgendwie stehe ich gerade auf der Leitung.......:confused:

480

Montag, 8. Oktober 2007, 07:01

Zitat von »motivator;27520«

Ja, mit ngrab habe ich auch gute Resultate erzielt.
Aber was soll ich dann mit dem NAS-Server auf dem e-PC ?? Irgendwie stehe ich gerade auf der Leitung.......:confused:


Da stehste nicht auf der Leitung, denn wenn es mit Dbox, Dreambox etc. nicht vernünftig funktioniert auf gemountete LW zu streamen, kann ja das NAS (bzw. die NAS-Soft) nichts dafür, sondern es liegt am entsprechenden Receiver.

Ein "NAS" ist ja eigentlich nur eine HD mit Netzwerkanschluss die im gesamten LAN/WLAN zur Verfügung steht, was aber ja eine freigegebene Windoof Platte auch tut.
Deshalb bin ich ja auch von der ursprünglichen Idee nur ein reines NAS aus dem e-pc zu machen abgedriftet und habe auf diesen kuzerhand WIN-XP Pro installiert, mit dem man wesentlich mehr machen kann, als nur mit reiner NAS Software. Z. B. kannst Du ngrab usw. (mit dem streamen i. d. R. funktioniert) installieren, Remote über IN etc. etc. Alles mögliche kann man damit machen, Dinge die man als reiner NAS Besitzer eben nicht bzw. nur mit immensem Aufwand treiben kann.

Nachteil von WinXP bzw. einem kopletten PC OS.: Man muß halt ein komplettes, aufgeblasenes Betriebssystem installieren und hat somit auch jede Menge Soft (und damit Ballast) auf der Platte, die man evtl. für seine Zwecke gar nicht benötigt. Das muß man im Einzelfall eben selbst entscheiden, was man mit der kleinen Kiste machen möchte. Möglich ist sehr viel damit, nur das wollte ich Euch demonstrieren. Als reines NAS betrieben ist das Kistchen eigentlich fast zu schade. Was ich mit dem e-pc mittlerweile mache habe ich hier bereits lange und ausführlich beschrieben.

Nur noch soviel:
Möchte ihn nicht mehr missen, weil er absolut zuverlässig, leise und dazu energiesparend in seiner Ecke all seine Dienste verrichtet! :) Man darf nicht vergessen, der e-pc wurde damals als kleine, stromsparende, zuverlässige und reine Büro-Workstation konstruiert.
Der damals von HP/Compaq als kleiner, platzsparender Büro-Dauerläufer gebaute e-pc ist somit also geradezu prädistiniert für viele unserer Zwecke. Wenn er noch USB 2.0 on Board gehabt hätte wäre er absolut perfekt gewesen. Aber auch dieses Manko haben wir (durch den SATA-Umbau) weitestgehend eliminiert, oder? :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks