Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Freitag, 27. Oktober 2006, 08:05

Zitat

wieviel ide kanäle hat der denn?
Der e-pc hat -wie ziemlich jeder PC- zwei IDE Schnittstellen an die aber -abweichend vom üblichen zweikanaligen M/S Standart- normalerweise je nur ein (Master-) LW gehängt werden kann (IDE1 = HD, IDE2 = CD-ROM).

Selbst habe ich aber am IDE1 -per CS- zwei HDs gehängt. Allerdings ist dann die (300 GB WD) Slave-HD unter XP nur im PIO-Mode ansprechbar, was am BIOS des e-pc liegt, aber für meine Zwecke eigentlich ausreicht. (Toll ist es trotzdem nicht)!

Vielleicht könnte man anstatt des CD-ROM auch eine HD (dann mit DMA Zugriff) stecken, wenn man sich ein 50 > 40 pol. IDE Adapterkabel bastelt, wie weiter unten erwähnt. Allerdings habe ich das NOCH nicht getestet und ist daher momentan nur spekulativ.

Zitat

und speicher sind sd-ram oder?
Ja, Du kannst aber nur EINEN Riegel mit max. 256 SD-RAM stecken. Sollten 100 MHz und welche mit 8 Speicher-Chips sein. Folge am besten dem Link zum Car PC Forum (hier irgendwo im Thread), dort haben die die Kiste grundlegend in Ihren Möglichkeiten ausgetestet und dabei sehr gut dokumentiert.

Zitat

das problem wenn man ein e-pc ohne cd.rom kauft is der adapter oder?
Das ist eigentlich auch kein wirkliches Problem, weil es die Adapterplatine notfalls bei HP als Ersatzteil gibt, für etwa 25 € incl. Versand. Link ebenfalls hier im Thread. Wenn Du, wie hier beschrieben eine kleine Brücke zwischen 45 und 47 auf der Platine machst, kann eigentlich jedes Slimline Laufwerk verwendet werden, egal ob es intern (per Firmware) auf Master oder Slave "gejumpert" ist.

Zitat

bzw. man kann das kabel notfalls auch selber löten so wie ich das gelesen habe is das so richtig?
Selbst habe ich das zwar noch nicht gemacht, aber welchen Grund sollte man haben um an den Worten von "sat24" zu zweifeln, der die Vorgehensweise ausführlichst beschrieben hat?

Danke nochmal dafür, sat24!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



WoRm

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

242

Freitag, 27. Oktober 2006, 09:14

hi

danke Graf Zeppelin

ich werde das dann mal so probieren das ich am zweiten kanal wo die cd-rom haengt eine festplatte anstoepsel und das cd-rom per cs am ersten kanal mit haenge (muesste doch auch gehen oder?)

gruss

WoRm

243

Freitag, 27. Oktober 2006, 09:39

Zitat von »WoRm;19877«

hi

danke Graf Zeppelin

ich werde das dann mal so probieren das ich am zweiten kanal wo die cd-rom haengt eine festplatte anstoepsel und das cd-rom per cs am ersten kanal mit haenge (muesste doch auch gehen oder?)

gruss

WoRm


Vermutlich schon, aber dann kannste nicht von dem CD-ROM booten bzw. ein OS installieren und um das geht es ja letztendlich bei diesen "Handständen". ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



WoRm

Anfänger

Beiträge: 3

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

244

Freitag, 27. Oktober 2006, 11:35

Zitat von »Graf Zeppelin;19878«

Vermutlich schon, aber dann kannste nicht von dem CD-ROM booten bzw. ein OS installieren und um das geht es ja letztendlich bei diesen "Handständen". ;)


hi

naja..zum installieren kann man das cd-rom ja am zweiten kanal lassen, aber danach dann umstoepseln, will soviel platten wie möglich da reinstopfen :-)
oder cd-rom ganz raus und 3 platten mal sehen :)

gruss

245

Freitag, 27. Oktober 2006, 12:51

Zitat von »WoRm;19881«

hi

naja..zum installieren kann man das cd-rom ja am zweiten kanal lassen, aber danach dann umstoepseln, will soviel platten wie möglich da reinstopfen :-)
oder cd-rom ganz raus und 3 platten mal sehen :)

gruss


Tja, wenn Du mal zwei oder gar drei Platten "reingestopft" hast, wäre es nett wenn Du mal Bilder hochladen könntest.

Meine 2te Platte habe ich nämlich aussen auf die Blechplatte der HD Abdeckung geschraubt. Dabei habe ich das Kunststoffteil entfernt und zwei Schrauben von der Originalplatte hergenommen. Sieht zwar nicht besonders aus, aber was solls, bei einem Server der in der Ecke steht und leise vor sich hin "serviert"... ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



246

Sonntag, 29. Oktober 2006, 10:51

Hi,

hab noch eine alternative Basis für ein Selbstbau-NAS gefunden;
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=160043833320
Fujitsu Siemens Scovery xS
Celeron 1200, 128 MB (PC100/PC133), 2x PCI, Grafik, 100 Mbit LAN, Sound + USB onboard, 128 MB Compact Flash (!) fürs OS, 2 IDE Kanale (4 Devices).

Gruss,
EvilDevil

247

Sonntag, 29. Oktober 2006, 13:32

Bestimmt auch eine alternative Hardware.

Danke für den Tipp!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



kodo

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:35

Hi,
zum Thema Netzwerkkarte, Linux und keine Funktion: das passiert auch mit Ubuntu, scheint als wenn man das shutdown Script anpassen müsste, beim shutdown versetzt Linux die onboard Karte in irgendeinen merkwürdigen Zustand, den man erst wieder mit einem Windows Boot beheben kann...
aber wurscht, hab jetzt auch XP drauf und bin recht zufrieden.
@Graf Z.
welches Image hast du auf der Dbox? Bei einer Timergesteuerten Aufnahme klappt WOL nicht, manuell schon. Ich habe das aktuelle interne yadi vom 1.10. drauf

Gruß
Stephan

249

Sonntag, 29. Oktober 2006, 16:05

Zitat von »kodo;19934«

Hi,
zum Thema Netzwerkkarte, Linux und keine Funktion: das passiert auch mit Ubuntu, scheint als wenn man das shutdown Script anpassen müsste, beim shutdown versetzt Linux die onboard Karte in irgendeinen merkwürdigen Zustand, den man erst wieder mit einem Windows Boot beheben kann...
aber wurscht, hab jetzt auch XP drauf und bin recht zufrieden.

Das liegt wahrscheinlich am Befehl "ifdown", der beim Shutdown ausgeführt wird (wenn da steht Netzwerkadapter werden dekonfiguriert). Dadurch lässt sich auch kein WOL mehr nutzen. Abhilfe schafft da folgendes (eth0 ist der Interface-Name des Netzwerkadapters):

Quellcode

1
2
3
sudo touch /etc/rc0.d/S99irgendeinname
sudo echo "#! /bin/sh" > /etc/rc0.d/S99irgendeinname
sudo echo "ifup eth0" >> /etc/rc0.d/S99irgendeinname

250

Sonntag, 29. Oktober 2006, 17:02

Zitat

@Graf Z.
welches Image hast du auf der Dbox? Bei einer Timergesteuerten Aufnahme klappt WOL nicht, manuell schon. Ich habe das aktuelle interne yadi vom 1.10. drauf


Habe das aktuelle Neutrino GLJ Image vom UMP drauf, das klappt wunderbar! Allerdings musste ich die Datei var/tuxbox/config/recording.start wie folgt ändern:

Zitat

#!/bin/sh
# Daemon tuxmaild wird deaktiviert
if [ -e /tmp/tuxmaild.pid ]; then kill -usr2 $(cat /tmp/tuxmaild.pid); fi
# Daemon tuxcal wird deaktiviert
if [ -e /tmp/tuxcald.pid ]; then kill -usr2 $(cat /tmp/tuxcald.pid); fi
killall waitlive
if pidof logcsd > /dev/null; then
killall logcsd
fi;
if pidof key_autoupd > /dev/null; then
killall key_autoupd
fi
if [ -e /var/etc/.tuxdns ] ; then
killall tuxdns
fi;
if [ -e /var/etc/.aes_au ] ; then
killall aes_au
fi;
if [ -e /var/etc/.glj_sms ] ; then
killall glj_sms
fi
EPG()
{
sleep 2
sectionsdcontrol --pause
}
EPG &
sleep 35


Wie Du siehst habe ich nur das "sleep 35" unten angefügt, weil sonst der e-pc zwar per WOL gebootet wird, es aber zu lange dauert bis der vollständig hochgefahren ist und alle Programme im Autostart von xp gestartet bzw. bereit sind.

Ich verwende zum streamen Simplegrab, das den e-pc nach erfolgter Timeraufnahme herunterfährt!

Klappt alles ganz wunderbar. ;)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



251

Mittwoch, 1. November 2006, 14:01

@kodo:

Kein Feedback, einfach nichts ?
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



252

Donnerstag, 2. November 2006, 20:37

Für unsere Kabelbastler (50pol. > 40pol.) habe ich was gefunden, was die Sache vielleicht etwas durchleuchtet und erklärt:

http://www.hardware-bastelkiste.de/index.html?ide.html

Veil Spass beim lesen, unsere 50 pol. Geschichte steht ziemlich weit unten, also runterscrollen! :)
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



kodo

Anfänger

Beiträge: 20

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

253

Donnerstag, 2. November 2006, 20:57

He, nun sei nicht so ungeduldig, ich hab auch noch andere Hobbies ;)

254

Donnerstag, 2. November 2006, 21:12

Zitat von »kodo;20036«

He, nun sei nicht so ungeduldig, ich hab auch noch andere Hobbies ;)


Ich auch! Sieben... Sex und saufen! :D
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

255

Samstag, 4. November 2006, 19:00

Okay, ich kann jetzt auch mitspielen: 120047038416

War mir zwar fast zu teuer ... aber egal ;)
Gruß,
Flo

hillske

Anfänger

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: originale Firmware 2.3r24

  • Nachricht senden

256

Samstag, 4. November 2006, 19:49

ist aber ein guter kurs, ich musste vorgestern bei gleichen höker noch nen zwanni rauflegen, da war aber die anzahl an e-pc`s geringer, die zum verkauf standen :rolleyes:

trapperjohn

Fortgeschrittener

Beiträge: 558

Wohnort: Bremen

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

257

Samstag, 4. November 2006, 20:05

Ich mach mittlerweile fast alle eBay Sachen per auctionsniper Bietergruppen. Da dauerts zwar auch mal 2-3 Wochen, aber letztlich kriegt man so seinen Kram auch zum gewünschten Preis ;)

Hat sich für mich auch mittlerweile herauskristallisiert, dass PC-Schnäppchen am Wochenende trotz hoher Nutzerzahlen wahrscheinlicher sind als unter der Woche. Genauso wie Schreibfehler in Artikelbeschreibungen mittlerweile extrem viele Schnäppchenjäger anziehen ...

eBay Psychologie sozusagen ;)
Gruß,
Flo

258

Samstag, 4. November 2006, 23:59

Zitat von »trapperjohn;20072«

Hat sich für mich auch mittlerweile herauskristallisiert, dass PC-Schnäppchen am Wochenende trotz hoher Nutzerzahlen wahrscheinlicher sind als unter der Woche.

Das ist auch meine Erfahrung. Die meisten denken zwar, dass wegen der hohen Nutzerzahlen es mehr Nachfrager gibt und deshalb höhere Preise erzielt werden. Dabei wird allerdings vergessen, dass hohe Nutzerzahlen genauso auch mehr Anbieter bedeuten, was das wieder kompensiert. Zu den Schnäppchen kommt man dann, weil anscheinend am Wochenende von der Gesamtzahl der Nutzer mehr anbieten als nachfragen.

259

Montag, 6. November 2006, 06:44

Hallo,
Mit großem Interesse habe ich mich mal durch die 27 Seiten des Treads durchgetankt. Fast alle Fragen wurden dadurch beantwortet. Nur eine nicht:

Kann mit dem e-pc 10 und Windows ein Raid 5 erstellt werden??

Windows XP pro kann es, wenn mind. 3 Platten zur verfügung stehen. Da im HP aber nur 2 Platten verbaut werden könne bleibt eigentlich nur USB über. Ob das dann auch funktioniert entzieht sich meiner Kenntniss.

So sieht das ganze schon sehr passabel aus. Bekäme man noch die Datensicherheit in den Griff wäre es der ultimative NAS-Server

Dachte an eine Verbindung e-pc 10 <--> USB Hub <--> 3 oder mehr Platten. Hot-Swap dürfte dann kein Problem sein.

Alternativ - wenn aufrüstbar - im PC ein HW SATA Raidcontroller.

Gruß
Bernd

260

Montag, 6. November 2006, 07:01

Zitat von »powerbit;20124«

Hallo,
Mit großem Interesse habe ich mich mal durch die 27 Seiten des Treads durchgetankt. Fast alle Fragen wurden dadurch beantwortet. Nur eine nicht:

Kann mit dem e-pc 10 und Windows ein Raid 5 erstellt werden??

Windows XP pro kann es, wenn mind. 3 Platten zur verfügung stehen. Da im HP aber nur 2 Platten verbaut werden könne bleibt eigentlich nur USB über. Ob das dann auch funktioniert entzieht sich meiner Kenntniss.

So sieht das ganze schon sehr passabel aus. Bekäme man noch die Datensicherheit in den Griff wäre es der ultimative NAS-Server

Dachte an eine Verbindung e-pc 10 <--> USB Hub <--> 3 oder mehr Platten. Hot-Swap dürfte dann kein Problem sein.

Alternativ - wenn aufrüstbar - im PC ein HW SATA Raidcontroller.

Gruß
Bernd


Raid per USB 1.1 kannst Du wahrscheinlich vergessen. Der e-pc hat keine PCI Steckplätze und dadurch kann man auch keine Karten (Controller etc.) einbauen.

So wie wir den hier vorgestellt haben, ist es ein reines "Homenas" für den privaten Anwender und soll eine direkte Konkurenz zu teuren Kaufsystemen sein. Raid spielt in diesem Umfeld eine eher untergeordnete Rolle.

Das was Du haben möchtest, wird sich mit dem kleinen e-pc nicht realisieren lassen. Da musst Du schon ein ausgewachsenes PC System nehmen, in dem die Platten und Steckkarten untergebracht werden können. Denk aber an die Gerätemaße und den Energieverbrauch!
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Social Bookmarks