Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

luxxoy

Anfänger

  • »luxxoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Straßkirchen/BY/D

Beruf: PC-Verkäufer

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Februar 2009, 14:29

Frage zu Buffalo-TeraStation HD-HTGLE51

Hallo,

ich habe eine Buffalo TeraStation HD-HTGLE51 mit orig. Firmware V 2.0 (V 2.16 ist für neuere Buffalo-TS/LS gedacht, um auf meine TeraStation zugreifen zu können).

Gestern abend beim Ausschalten brauchte sie etwas länger als sonst (habe zuvor eine USB-Platte mit "normalem" Linux mit ext3 formatiert und dann an die TS drangehängt), schaltete sich aber dann aus. Beim nächsten Einschalten (ca. 1/2 Stunde danach) konnte man sie ansprechen (Web-Menü und Daten), aber im Menü sah man, daß sie sowas wie einen "Scandisk" machte (man sah es auch an den LED's außen am Gerät).

Wie es eben nicht sein sollte, war während dieses Scandisk-Vorgangs (der ja schonmal 6 Stunden dauern kann) der Strom weg (ich habe keine USV, bin Privat-Anwender, keine Firma). Als der Strom wieder da war, begann ebenfalls wieder der Scandisk, aber dieses mal mit den LED's oben und unten in ROT, die LED's rechts und links in gelb. Dieser dauerte ebenfalls wieder gut 6 Stunden, danach waren nur noch die roten LED's oben und unten und die eine DIAG-LED unten links aktiv (etwa 8 Blinker von den 4, dann 1 Blinker der DIAG-LED). Ich habe mir das 68-seitige PDF-Manual angeschaut, aber nur gelesen, daß - wenn die DIAG-LED's blinken - ich mich mit der Hotline von Buffalo in Verbindung setzen soll. Ein 15sec Reset auf der Geräterückseite brachte auch nichts. Sogar wenn die TeraStation aus war, gingen die roten LED's oben und unten weiter (8 Blinker der 4 roten LED's, dann 1 roter Blinker der DIAG-LED, dann von vorne). Zugriff habe ich keinen mehr, weder auf Daten noch auf das Web-Menü. Sollen die Daten weg sein, egal, Hauptsache die TS läuft wieder und habe zugriff auf eine ext. USB-Platte, wo zumindest eine Teil-Sicherung drauf ist.

Was kann ich tun? Bitte helft mir! Danke!

Greife per PC via LAN drauf zu, greife per NB via WLAN drauf zu (vorgeschalteter AP).

Grüße - luxxoy

Anzeigen

luxxoy

Anfänger

  • »luxxoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Straßkirchen/BY/D

Beruf: PC-Verkäufer

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2009, 23:24

AW: Frage zu Buffalo-TeraStation HD-HTGLE51

Hallo, hab's selber gelöst!!!

Habe einfach gedacht, probier' neue Fw aus, schlechter kann ich's nicht mehr machen (Software hat die verstellte, nicht die originale IP gefunden), geflasht und jetzt paßt's. Suuuuper!!!

Wie kann ich das "Gelöst" davor setzen? Falls das ein Moderator sieht, und ich hab's noch nicht geschafft, bitte setzen.

Danke trotzdem für's lesen!

luxxoy

Anzeigen

Social Bookmarks