Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mister-ed

Anfänger

  • »mister-ed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Februar 2008, 23:18

Link Station Live 2 Head-Crash?

Hallo zusammen!

Bin froh endlich ein deutsches Forum gefunden zu haben!

Zu meinem Problem:

Ich habe seit 7 Tagen eine Link Station live.
Die HDD ist einige wenige male beim Zugriff rauf und runter gefahren. Zusätzlich ist es zwei mal vorgekommen, dass sich die Link Station mit einem ununterbrochenem Piepen verabschiedet hat. Also nen Fehlercode war da nicht erkennbar (da kein Stop nach den Piep´s)!

Nach einigen Neustarts kann ich die Platte mittlerweile wieder finden (zumindest im Tool), aber wenn ich versuche über http zuzugreifen, bekomme ich sofort einen Fehler, das keine Verbindung aufgebaut werden konnte. Egal ob die HDD am Router oder über Crossover am Rechner hängt. Per FTP ist ebenfalls kein Zugriff möglich. Auf Ping´s antwortet die Box aber noch.

Zusätzlich habe ich noch vor dem Crash bemerkt, das einige Dateinamen über den FTP Zugriff per IE so verschrottet waren, da u. a. die Dateiattribute mit im Dateinamen auftauchten. Unter FTP waren die Namen OK.

Ist die Firmware oder die HDD im Eimer?

Wollte noch abwarten was ich für Antworten von euch bekomme bevor ich die Buffalo letztendlich zurück schicke. Das Dumme ist das noch einiges an Software da drauf ist, was ich gerne vorher löschen möchte ohne die Garantie zu verlieren.

Bin etwas enttäuscht von der Link Station. Ich dachte ich hätte in ihr ein mehr oder weniger "sicheres" Backup Medium gefunden, zumindest für ein bzw. zwei Jahre im 24/7 Betrieb, aber scheinbar ist das alles ohne Spiegelung bzw. ohne RAID mit Vorsicht zu genießen.

UPDATE:

Habe die Firmware neu geflasht. Zugriff geht wieder. Trotz belegtem Speicherplatz waren meine Ordner nicht vorhanden.
Habe die Ordner unter gleichem Namen neu angelegt, und siehe da: funktioniert wieder.
Mache grad nen Backup der Files und werde die Dateien danach löschen, und evtl. die HDD dann nochmal formatieren.
Werde die Link Station dann besser zurück schicken. Wenn ich es richtig verstanden habe ist der Fehlercode wenn alle LED´s aus sind und es piept ein MPU fehler?!

was hast Du bereits probiert?: Mehrfach resetted.

Die Suche schon benuzt?: ja

Anzeigen

Social Bookmarks