Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

**Wir werden in den kommenden Tagen einen Umzug auf einen neuen Server durchführen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird das Forum ca. 1 Stunde nicht erreichbar sein.** nslu2-info.de ist ein privates Projekt von mir, welches jeden Monat aus eigener Tasche finanziert wird. Mit einer freiwilligen Spende wird der Erhalt und der weitere Ausbau dieses Forums unterstützt. Um mich beim Erhalt des Forums zu unterstützen, kannst Du entweder via Flattr oder Paypal spenden. Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Unterstützern.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

blah2k

Anfänger

  • »blah2k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Firmwareversion / your current Firmware: anderes

  • Nachricht senden

1

05.12.2006, 11:48

Wl-700g oder NSLU2 oder doch was ganz anderes?

Meine derzeitige Konfiguration:
-5 Rechner(davon 2 Laptops)
-Dbox 2 Neutrino
-Xbox mit XBMC
-Linksys WRT54GS mit DD-WRT

Ich möchte:
-eine Festplatte im Lan zur Verfügung stellen
-Aufnahmen von der Dbox2 auf die Festplatte aufnehmen
-Videos und Musik auf der Xbox(gegebenfalls auch auf der Dbox2) abspielen
-einen FTP-Server, der im LAN und extern Ansteuerbar ist
-einen USB-Drucker im Netzwerk freigeben
-einen USB-Hub anschliessen und weitere Festplatten anzuschliessen
-eventuell ctorrent laufen lassen

Dies ist soweit ich weiss bei beiden Geräten möglich.
Da beide Geräte identische Hardware haben und Preislich gleichauf liegen
Mich würde interessieren ob jemand Erfahrungen mit beiden Geräten hat.

Wie ist die Geschwindigkeit bei Datentransaktionen?

Zwar ist der NSLU2 auf dem ersten Blick wohl geeigneter, da es sich um ein waschechtes NAS handelt, aber ich denke da Linux zu Werke geht ist das wohl nicht mehr so wichtig?

Vorteil des
ASUS WL-500g Premium

ist, dass zusätzlich eine Wlan Einheit verbaut ist, wodurch ich dadurch einen 2.AP realisieren könnte.


Desweiteren könnte ich mir den Switch sparen, da der WL-500gP bereits einen eingebaut hat.


/€dit: Argh meine selbstverständlich den ASUS WL-500g Premium

Anzeigen

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

2

05.12.2006, 14:17

kann man denn auf der wl500g auch ne andere Firmware aufspielen ?

Anzeigen

Eiffel

Profi

Beiträge: 619

Beruf: SAP Anwendungsbetreuer

  • Nachricht senden

3

05.12.2006, 14:20

ah ok openwrt packt man da scheints drauf

http://geizhals.at/deutschland/?sr=201961,-1

4

06.12.2006, 06:45

Zitat von »Eiffel;20976«

kann man denn auf der wl500g auch ne andere Firmware aufspielen ?


Wieso eigentlich immer gleich andere Firmware aufspielen? Das macht man doch nur, wenn die Originale nichts taugt, dachte ich mir immer. Wenn natürlich ein Gerät zum ständigen herumdaddeln gesucht wird, muss man sich sowas für teures Geld zulegen, das noch nicht mal richtig funktioniert..... Oder man baut sich gleich selbst was vernünftiges. (Siehe meinen Mammuth-Thread)! :D
Grüsse

von

Graf Zeppelin



e
-pc C10, P III 933 Mhz, 256MB RAM, 340 GB HD + 300 GB HD, internes Slimline DVD-LW, WinXP Pro
e-pc C10, P III 866 Mhz, 256MB RAM, 40 GB HD, externe SATA Schnittstelle, WinXp Pro

Maxtor One Touch II 300 GB USB 2.0
Maxtor Gehäuse, umgebaut, 300 GB IDE Platte mit wechselbarem SATA und USB 2.0 Adapter


Dreambox 7000S (Sat) Enigma
Dreambox 500 S (Sat) Enigma
DBox2 Sagem (Kabel) Neutrino
DBox2 Nokia (Sat) Enigma



Social Bookmarks